Advertisement

Was ist eine Smart City?

Betriebswirtschaftliche Zugänge aus Wissenschaft und Praxis

  • Gordon Müller-Seitz
  • Mischa Seiter
  • Patrick Wenz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Gordon Müller-Seitz, Mischa Seiter, Patrick Wenz
    Pages 1-2
  3. Gordon Müller-Seitz, Mischa Seiter, Patrick Wenz
    Pages 3-22
  4. Gordon Müller-Seitz, Mischa Seiter, Patrick Wenz
    Pages 23-43
  5. Gordon Müller-Seitz, Mischa Seiter, Patrick Wenz
    Pages 45-54
  6. Back Matter
    Pages 55-58

About this book

Introduction

Dieses Fachbuch beschreibt die zentralen Herausforderungen, mit denen sich Städte konfrontiert sehen und zeigt Ansätze, welche Handlungsoptionen sich den Städten aus Sicht des Städtemanagements bieten. Angesichts der in Deutschland und weltweit zu beobachtenden steigenden Urbanisierung ist die Auseinandersetzung mit Smart Cities ein zentrales gesellschaftspolitisches Thema. Zur Erhaltung der Zukunftsfähigkeit von Städten wird erörtert, welche zentralen Themenfelder am dringendsten zu berücksichtigen sind. Hierzu zählen ebenso nachhaltige Verkehrskonzepte wie auch innovative Formen des Verwaltungshandelns mit Blick auf die Einbindung der Bürger. Dieses Fachbuch ist  für Führungskräfte in Stadtverwaltungen interessant, gleichermaßen aber auch für Studierende mit Studienschwerpunkten in den Bereichen Nachhaltigkeit, Logistik, Controlling, Vernetzung, Digitalisierung und Innovation in urbanen Kontexten.

Der Inhalt

Leistungsdimensionen von Smart Cities 
Strategieentwicklung für Smart Cities
Regionale Abhängigkeiten trotz Smartness?
Zentrale Akteure von Smart Cities
Handlungsfelder
Smarter Cities – Best-Practice-Beispiele von IBM 

Die Autoren

Gordon Müller-Seitz ist Professor für Strategisches Management am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Kaiserslautern. Seine Haupttätigkeitsfelder sind im Bereich Strategie, Innovation, Kooperation und Industrie 4.0 angesiedelt.
Mischa Seiter ist Professor für Wertschöpfungs- und Netzwerkmanagement am Institut für Technologie- und Prozessmanagement der Universität Ulm und Leiter des International Performance Research Institute. Seine Schwerpunkte sind Wertschöpfungsnetzwerke, industrielle Dienstleistungen sowie Performance Measurement Systeme.
Patrick Wenz leitet den Bereich Smarter Cities bei der IBM für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Umsetzung der weltweiten IBM Smarter Cities Strategie in konkreten Kundensituationen und Projekten.

Keywords

Städtemanagement Governance Vernetzung Regionalentwickelung Strategieentwicklung

Authors and affiliations

  • Gordon Müller-Seitz
    • 1
  • Mischa Seiter
    • 2
  • Patrick Wenz
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl SIKTechnische Universität KaiserslauternKaiserslauternGermany
  2. 2.Wertschöpfungs- und NetzwerkmanagementUniversität UlmUlmGermany
  3. 3.IBMFrankfurtGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering