Advertisement

© 2016

Die dunkle Seite der Macht: eine Typologie von Führung

Benefits

  • Forschungswissen über die Wirkung

  • von Extrempersönlichkeiten auf ihre Mitarbeiter, Umwelt und ihr eigenes

  • Untersuchung der Verträglichkeit von Extrempersönlichkeiten und ihrer Fähigkeit von Dialogischem Management und Humanistischer Führung

  • Anregungen für ein Assessment der Extreme

Book

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Susanne Kleinhenz
    Pages 1-1
  3. Susanne Kleinhenz
    Pages 3-4
  4. Susanne Kleinhenz
    Pages 5-6
  5. Susanne Kleinhenz
    Pages 41-41
  6. Back Matter
    Pages 43-46

About this book

Introduction

Dieses essential befasst sich mit der hellen und der dunklen Seite der Macht im Management, vor allem bei handelnden Managern und Leadern. Es beleuchtet einige Extrempersönlichkeiten, die in der Psychologie zwar als Persönlichkeitsstörung gelten, in der Praxis aber in den höchsten Chefetagen erfolgreich vertreten sind. Es beschreibt außerdem, inwieweit ein charismatischer Leader auch meist ein Narzisst ist und wie Narzissmus an der richtigen Stelle und in kultivierter Weise erfolgreich macht. Es besteht aber eben immer auch die Gefahr der lauernden Hybris, die den Narzissten dann zum Absturz bringen kann, wenn er den Bezug zur Realität zu sehr verliert. Weiter werden psychopathische, paranoide, dramatisierende und schizoide Persönlichkeiten in Führungspositionen mit ihrer Dialogfähigkeit und Führungsqualifikation der sogenannten gesunden Persönlichkeit gegenübergestellt.

Der Inhalt

  • Der Dialog in Führung und Management
  • Führung und Persönlichkeit
  • Einfluss der Persönlichkeit auf die Führungsfähigkeit eines Chefs
  • Extrempersönlichkeiten und Dialogisches Management

Die Zielgruppen

  • Manager, Führungskräfte und Praktiker aus der Personal- und Organisationsentwicklung und Trainer
  • Dozierende und Studierende der differenziellen Psychologie und Organisationspsychologie

Die Autorin

Susanne Kleinhenz ist Doktor der Philosophie mit dem Schwerpunkt „Mitarbeiterzufriedenheit durch Dialogisches Management“ und Inhaberin der live-academy, einer freien Akademie für Persönlichkeitsentwicklung und Change Management.

Keywords

Management Die dunkle Seite von Führung Narzissmus Neurosen Charisma Leadership Persönlichkeitspsychologie Erfolg

Authors and affiliations

  1. 1.BerlinGermany

About the authors

Susanne Kleinhenz ist Doktor der Philosophie mit dem Schwerpunkt „Mitarbeiterzufriedenheit durch Dialogisches Management“ und Inhaberin der live-academy, einer freien Akademie für Persönlichkeitsentwicklung und Change Management.

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods