Advertisement

© 2016

Gender-Rhetorik

Persuasionsstrategische Differenzen weiblicher und männlicher Studierender

Book
  • 9.6k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Forschungsüberblick

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Zarah De Luca-Hellwig
      Pages 1-34
    3. Zarah De Luca-Hellwig
      Pages 35-106
    4. Zarah De Luca-Hellwig
      Pages 107-108
  3. Untersuchung

  4. Back Matter
    Pages 446-501

About this book

Introduction

Zarah De Luca-Hellwig schließt in ihrem Buch eine wesentliche Forschungslücke im Bereich der Gender-Rhetorik, indem sie die Heterogenität der Geschlechtsklassen in Bezug auf die Verwendung performativer, argumentativer oder stilistischer Mittel belegt. Zugleich geht sie der Frage nach, woher der im Alltagsverständnis unumstößlich verankerte Glauben an die Geschlechterdifferenz herrührt. Durch die Prüfung bestehender theoretischer Konzepte mittels empirischer Untersuchungen gelangt die Autorin zu dem Schluss, dass Geschlechtsstereotype primär adressatenseitig (re-)produziert und perpetuiert werden.

Der Inhalt

  • Genderforschungsüberblick

  • Explorative empirische Untersuchung von Videoaufnahmen nach dem Mixed Methods Prinzip sowie Analyse flankierender Fragebögen

  • Untersuchung von Vorurteilsstrukturen zu „Männlichkeit“ und „Weiblichkeit“

  • Identifikation geschlechtsklassentypischer rhetorischer Strategie-Cluster und Wahrnehmungsraster

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende in den Fachbereichen Rhetorik und Kommunikationswissenschaften, Gender Studies, Diversitätsforschung

  • Gender Mainstreaming-Verantwortliche, Gleichstellungsbeauftragte

Die Autorin

Zarah De Luca-Hellwig arbeitet im Bereich Consulting als Change Managerin und betreut Großkunden zu strategischer Kommunikation in Veränderungsprozessen. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Rhetorik und Genderforschung.




Keywords

Geschlechtersoziologie Modern Rhetoric Feminismus Weibliche Sprache Diversitätsforschung

Authors and affiliations

  1. 1.TübingenGermany

About the authors

Zarah De Luca-Hellwig arbeitet im Bereich Consulting als Change Managerin und betreut Großkunden zu strategischer Kommunikation in Veränderungsprozessen. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Rhetorik und Genderforschung.



Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Engineering
Pharma