Advertisement

Die haptische Gestaltung von Direct Mailings

Dargestellt am Beispiel der Papierbeschaffenheit von Anschreiben und Kuvert

  • Andrea Barkhof

About this book

Introduction

Andrea Barkhof untersucht anhand von fünf empirischen Studien die vom Papier ausgehende einstellungs- und verhaltensbezogene Wirkung beim Direct Mail-Einsatz in Abhängigkeit der Papiereigenschaften, Papierflächengewicht und -oberfläche. Dabei werden die in diesem Zusammenhang wesentlichen Kommunikationsstufen, Selektionsentscheidungen am Briefkasten, die Auseinandersetzung mit dem Mailinginhalt (Einstellung gegenüber dem Kommunikationsmittel und -sender, Lesedauer und -verständnis) sowie das Responseverhalten berücksichtigt. Auf Basis dieser empirischen Ergebnisse leitet die Autorin Implikationen für die Papierauswahl in der Unternehmenspraxis ab.

Der Inhalt

  • Konzeptionelle und theoretische Grundlagen als Erklärungsrahmen für die haptische Wahrnehmungswirkung
  • Untersuchung der generellen Wahrnehmung und Wirkung von Papier
  • Papierflächengewicht und -oberflächenbeschaffenheit als haptische Reize beim Direct Mailing-Einsatz
  • Implikationen für die Papierauswahl in der Unternehmenspraxis

Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Direktmarketing und Multisensuales Marketing
  • Führungskräfte aus den Bereichen Marketing und Kommunikation

Die Autorin

Dr. Andrea Barkhof promovierte bei Prof. Dr. Andreas Mann am Fachgebiet Marketing an der Universität Kassel.

Keywords

Wahrnehmungswirkung Papierauswahl Multisensuales Marketing Direct Mail-Einsatz Direktmarketing

Authors and affiliations

  • Andrea Barkhof
    • 1
  1. 1.KasselGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods