Advertisement

© 2016

Bundeswehr und Außenpolitik

Zur Rolle des Militärs im Diskurs um mehr Verantwortung Deutschlands in der Welt

  • Ein neuer Band aus der Reihe Springer Essentials

  • Die politische Rolle der Bundeswehr seit ihrer Gründung

  • Alles Wissenswerte kompakt zusammengefasst

Book
  • 6.3k Downloads

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

About this book

Introduction

Ulf von Krause skizziert die politische Rolle der Bundeswehr seit ihrer Gründung („Eintrittskarte“ ins westliche Bündnis, Abschreckungsinstrument, Tauschobjekt bei der Wiedervereinigung, Hineingleiten in Auslandseinsätze bis hin zum Krieg, Spannungsverhältnis zwischen der Sicht der politischen Eliten und der Gesellschaft). Vor diesem Hintergrund erörtert der Autor aktuelle Forderungen nach mehr Verantwortung Deutschlands. Diesen stellt er den Zustand der Bundeswehr gegenüber, die aufgrund chronischer Unterfinanzierung für weitere Aufgaben nur begrenzt einsetzbar ist. Er diskutiert an, wie das zu verändern wäre.

Der Inhalt

  • Kernelemente der deutschen Außenpolitik im 20. Jahrhundert
  • Die Rolle der Bundeswehr in der deutschen Außenpolitik – Historischer Abriss
  • Überwindung politischer und historischer Restriktionen für Auslandseinsätze nach 1990
  • Diskussion über mehr deutsche Verantwortung seit 2010: Möglichkeiten und Grenzen des Instruments Bundeswehr in diesem Rahmen

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft und Jura sowie Lehrkräfte im Fach Gemeinschaftskunde

  • PolitikerInnen
  • An Sicherheitspolitik interessierte Bürger
  • Der Autor

    Dr. Ulf von Krause war als Generalleutnant in führender Position in die Vorbereitung deutscher Auslandseinsätze ei

    ngebunden. Danach studierte er Politikwissenschaft und promovierte über die Entscheidungsprozesse zu den Afghanistaneinsätzen der Bundeswehr Er publiziert zu Themen an der Nahtstelle zwischen Politik und Militär.

    Keywords

    Vernetzte Sicherheit Auslandseinsätze Parlamentsbeteiligung Strukturreformen der Bundeswehr Militarisierung der Außenpolitik

    Authors and affiliations

    1. 1.KönigswinterGermany

    About the authors

    Dr. Ulf von Krause war als Generalleutnant in führender Position in die Vorbereitung deutscher Auslandseinsätze eingebunden. Danach studierte er Politikwissenschaft und promovierte über die Entscheidungsprozesse zu den Afghanistaneinsätzen der Bundeswehr. Er publiziert zu Themen an der Nahtstelle zwischen Politik und Militär.

    Bibliographic information

    • Book Title Bundeswehr und Außenpolitik
    • Book Subtitle Zur Rolle des Militärs im Diskurs um mehr Verantwortung Deutschlands in der Welt
    • Authors Ulf von Krause
    • Series Title essentials
    • Series Abbreviated Title essentials
    • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-11861-7
    • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
    • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
    • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
    • Softcover ISBN 978-3-658-11860-0
    • eBook ISBN 978-3-658-11861-7
    • Series ISSN 2197-6708
    • Series E-ISSN 2197-6716
    • Edition Number 1
    • Number of Pages VII, 30
    • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 1 illustrations in colour
    • Topics International Relations
      Public Policy
    • Buy this book on publisher's site
    Industry Sectors
    Finance, Business & Banking

    Reviews

    “… Den Leser*innen werden die wesentlichen Aspekte kurz und knapp vermittelt, sodass sich die Publikation auch für ein breiteres Publikum eignet und insbesondere der medialen und politischen Debatte mehr Substanz geben könnte. ... Der Mehrwert des Buches liegt darin, dass der Autor in die aktuelle Debatte profund einführt und sie zusammenfasst. Somit eignet es sich als Einführung für Vorlesungen und Seminare zum Thema deutsche Außen- und Sicherheitspolitik im akademischen Bereich, aber auch als Einstieg für einen breiten Leser*innenkreis ...” (Sven Morgen, in: Portal für Politikwissenschaft, pw-portal.de, 22. September 2017)

    “... Ein Muss für alle, die sich mit dem Thema auseinandersetzen!” (Gert Scobel, in: 3sat Scobel, 3sat.de, 9. Juni 2016)