Kommunale Entscheidungsstrukturen in Ost- und Westdeutschland

Zwischen Konkordanz- und Konkurrenzdemokratie

  • Jörg Bogumil
  • Lars Holtkamp

Part of the Stadtforschung aktuell book series (STADT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Lars Holtkamp, Jörg Bogumil, Marc Seuberlich
    Pages 49-89
  3. Marc Seuberlich
    Pages 91-116
  4. Tobias Fuhrmann
    Pages 159-178
  5. Thomas Bathge, Jörg Bogumil, Falk Ebinger, Tobias Fuhrmann, Lars Holtkamp, Marc Seuberlich
    Pages 179-189
  6. Back Matter
    Pages 191-191

About this book

Introduction

Durch die Auswertung neuer quantitativer und qualitativer Datenbestände wird in diesem Buch erstmals systematisch vergleichend zwischen Ost- und Westdeutschland überprüft, inwieweit sich konkordanz- bzw. konkurrenzdemokratische Entscheidungsstrukturen durchgesetzt haben. Zudem wird die Frage gestellt, in welchem Ausmaß in Ostdeutschland Einflüsse einer variierenden politischen Kultur die Entscheidungsstrukturen geprägt haben.

 

Der Inhalt
Ost- und westdeutsche Kommunen zwischen Konkordanz- und Konkurrenzdemokratie.- Quantitative Analyse der Entscheidungsstrukturen im Ost-Westvergleich.- Kommunale Entscheidungsstrukturen in Sachsen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg.- Zur anhaltenden Varianz kommunaler Entscheidungsstrukturen in Deutschland.

 

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft


Die Herausgeber

Dr. Jörg Bogumil ist Professor für Öffentliche Verwaltung, Stadt und Regionalpolitik an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.
Dr. Lars Holtkamp ist Professor für Politik und Verwaltung an der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität Hagen.

Keywords

Entscheidungsprozesse Kommunalpolitik Kommunalverfassungen Kommunen Lokale Politik

Editors and affiliations

  • Jörg Bogumil
    • 1
  • Lars Holtkamp
    • 2
  1. 1.Fakultät für SozialwissenschaftenRuhr Universität BochumBochumGermany
  2. 2.Inst f PolitikwissenschaftFernUniversität HagenHagenGermany

Bibliographic information