Advertisement

Persuasion unter Komplexitätsbedingungen

Ein Beitrag zur Integration von Rhetorik- und Systemtheorie

  • Tobias Schmohl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-17
  2. Einleitung

  3. Analytische Rekonstruktion der systemtheoretischen Grundlagen

  4. Analytische Rekonstruktion der rhetorischen Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 401-401
    2. Tobias Schmohl
      Pages 442-491
    3. Tobias Schmohl
      Pages 492-508
    4. Tobias Schmohl
      Pages 509-513
    5. Tobias Schmohl
      Pages 520-521
  5. Grundlagen eines integrativen Konzepts rhetorischer Steuerung

  6. Zusammenfassende Diskussion

    1. Front Matter
      Pages 721-721
    2. Tobias Schmohl
      Pages 731-732
    3. Tobias Schmohl
      Pages 739-740
  7. Back Matter
    Pages 741-805

About this book

Introduction

Text 4. Umschlagseite

Tobias Schmohl befasst sich anhand einer grundlagentheoretisch-konzeptuellen Analyse mit dem rhetorischen Steuerungsbegriff, auf dem das klassische fundamentalrhetorische Persuasionsparadigma aufbaut. Er arbeitet zunächst die Basisprämissen heraus, die für dieses Konzept konstitutiv sind, um den eingeschränkten Geltungsbereich der traditionellen Persuasionsvorstellungen sowie die konzeptionellen Limitationen der implizierten Steuerungskonzeption angesichts kommunikativer Komplexitätsbedingungen aufzuzeigen. Vor dem Hintergrund der autopoietischen Systemtheorie werden Anschlussstellen für eine konzeptionelle Erweiterung des rhetorischen Steuerungskonzepts identifiziert und Orientierungshypothesen für eine programmatische Neuformulierung der rhetorischen Persuasionskategorie mit Blick auf Kommunikationssettings der modernen Gesellschaft abgeleitet.

Der Inhalt

  • Präliminarien
  • Steuerung als systemtheoretisches, rhetorisches Problem und integratives Konzept
  • Auswertung & forschungsstrategische Positionierung
  • Ausblick: Wie weiter in der Rhetoriktheorie?

Die Zielgruppen

  • Wissenschaftler, Studierende und Praktizierende der Kommunikationswissenschaften, Philosophie, Bildungswissenschaften und Soziologie

Der Autor

Tobias Schmohl arbeitet am Hamburger Zentrum für universitäres Lehren und Lernen (H|U|L) an der Schnittstelle von Rhetorik als Vermittlungswissenschaft und Bildungsphilosophie. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Fundamentalrhetorik sowie der Persuasions- und Bildungstheorie.

Keywords

Komplexität Rhetorik Steuerung Intervention Handlungstheorie strategische Kommunikation Interaktion Mediatisierung

Authors and affiliations

  • Tobias Schmohl
    • 1
  1. 1.Fakultät,Seminar für Allgemeine RhetorikUniversität Tübingen, PhilosophischeTübingenGermany

Bibliographic information