Advertisement

© 2016

Methodik zur Fabriksystemmodellierung im Kontext von Energie- und Ressourceneffizienz

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Hendrik Hopf
    Pages 1-8
  3. Hendrik Hopf
    Pages 9-43
  4. Hendrik Hopf
    Pages 45-59
  5. Hendrik Hopf
    Pages 143-172
  6. Hendrik Hopf
    Pages 173-176
  7. Back Matter
    Pages 177-218

About this book

Introduction

Hendrik Hopf entwickelt eine Methodik zur Fabriksystemmodellierung im Kontext von Energie- und Ressourceneffizienz (FSMER), welche ein planungsunterstützendes Werkzeug für die nachhaltigkeitsorientierte Fabrikplanung darstellt. Die Methodik setzt sich aus einem Metamodell, vier Fabriksystemkonzepten, einem Referenzmodell sowie einem Vorgehensmodell zusammen. Ziel ist es, die Fabrik ganzheitlich, methodisch und modellgestützt, mit Fokus auf die Zielgrößen Energie- und Ressourceneffizienz in frühen konzeptionellen Planungsphasen abzubilden, Wirkbeziehungen zu erklären sowie Potenziale zur Effizienzsteigerung aufzuzeigen. Komplexe Zusammenhänge einer Fabrik und die Auswirkungen von Planungsentscheidungen können somit in vereinfachter und grafisch orientierter Form dargestellt und beurteilt werden.

Der Inhalt

•Modellierung von Systemen
•Energie-/ressourceneffiziente Fabrik
•Fabriksystemkonzepte
•Referenzmodell des Fabriksystems 
•Evaluation der Methodik

Die Zielgruppen
•Dozenten,Studenten und Wissenschaftler der Fachgebiete Betriebswissenschaften, Fabrikplanung, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen

•Praktiker im Bereich der Fabrikplanung, Energiemanagement, Produktionsplanung, Prozessplanung, Ver- und Entsorgungsplanung

Der
AutorDr.-Ing. Hendrik Hopf arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb der Technischen Universität Chemnitz und verantwortet die Energie- und Ressourceneffizienz in der Fabrik- und Logistiksystemplanung


Keywords

Fabrikplanung Nachhaltigkeit Systems Engineering Die Methodik FSMER Energiemanagement

Authors and affiliations

  1. 1.ChemnitzGermany

About the authors

Dr.-Ing. Hendrik Hopf arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb der Technischen Universität Chemnitz und verantwortet die Energie- und Ressourceneffizienz in der Fabrik- und Logistiksystemplanung.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering