Advertisement

© 2016

Resilienzförderung durch soziale Unterstützung von Lehrkräften

Junge Erwachsene in Risikolage erzählen

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Manuela Diers
    Pages 11-17
  3. Manuela Diers
    Pages 19-43
  4. Manuela Diers
    Pages 45-77
  5. Manuela Diers
    Pages 79-106
  6. Manuela Diers
    Pages 107-143
  7. Manuela Diers
    Pages 187-412
  8. Manuela Diers
    Pages 413-454
  9. Manuela Diers
    Pages 455-462
  10. Back Matter
    Pages 463-507

About this book

Introduction

Manuela Diers arbeitet heraus, inwiefern die soziale Unterstützung von Lehrkräften Einfluss auf resiliente Entwicklungsverläufe von SchülerInnen hat. Auf Grundlage des Rahmenmodells von Resilienz und einer salutogenetischen Perspektive setzt die Autorin die Entwicklungsverläufe von risikobelasteten jungen Erwachsenen mit der von ihnen wahrgenommenen sozialen Unterstützung durch Lehrpersonen zueinander in Beziehung. Sie stellt Möglichkeiten dar, wie Lehrkräfte einem pathologischen Entwicklungsverlauf präventiv begegnen können – ohne dabei die Grenzen von Pädagogik zu überschreiten. Die dabei leitende Frage ist, welche Ressourcen in der Schule aktiviert werden können, um risikobelastete Kinder und Jugendliche zu unterstützen und in ihrer Resilienz zu fördern. Denn Kinder, die psychosozialen Risiken ausgesetzt sind, haben in der Schule schwierige Ausgangsbedingungen.

Der Inhalt    

  • Entwicklungspsycholog

ische Grundlagen
  • Resilienz
  • Soziale Unterstützung
  • Lehrer-Schüler-Beziehung
  • Biographieanalyse
  • Fallanalysen
  • Die Zielgruppen

    • Dozierende und Studierende der Schulpädagogik, allgemeinen Pädagogik sowie Psychologie

    Lehrkräfte im Primar- und Sekundarschulbereich

     Die Autorin

    Manuela Diers arbeitet an einer integrierten Gesamtschule in Niedersachsen.

    Keywords

    Lehrer-Schüler-Beziehung Biographische Fallanalysen Pädagogik Krisenbewältigung Resilienzforschung

    Authors and affiliations

    1. 1.Studienseminar BraunschweigBraunschweigGermany

    About the authors

    Manuela Diers arbeitet an einer integrierten Gesamtschule in Niedersachsen.

    Bibliographic information