Advertisement

© 2015

Die Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen

Eine Ursachenanalyse

Book

Part of the Wirtschaft – Organisation – Personal book series (WOP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Julia Kaup
    Pages 1-1
  3. Julia Kaup
    Pages 3-11
  4. Julia Kaup
    Pages 27-42
  5. Julia Kaup
    Pages 43-91
  6. Back Matter
    Pages 103-114

About this book

Introduction

Julia Kaup erforscht in diesem Buch die Gründe für die mangelnde Repräsentanz von weiblichen Führungskräften mittels Konzeption eines Ursachen-Modells. Die Untersuchung zeigt, dass die Ursache der Unterrepräsentanz in einem komplexen Wirkungszusammenhang von politischen, sozio-kulturellen sowie ökonomischen und betrieblichen Einflussfaktoren begründet liegt und sich damit deutlich vielschichtiger darstellt, als im bisherigen Forschungsstand angenommen. Die Analyse der Entwicklung weiblicher Partizipation am Erwerbsleben ermöglicht zudem die Berücksichtigung historisch bedingter Einflüsse. Insgesamt können so geeignete – auf die Ursachen abgestimmte – Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis abgeleitet werden.

 Der Inhalt

  • Status quo: Zur aktuellen Situation von Frauen in Führung
  • Historische Entwicklung
  • Das Ursachen-Modell
  • Aktuelle Maßnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen
  • Implikationen für Wissenschaft, Politik und Praxis

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Fachgebiete Wirtschaftswissenschaft, Psychologie, Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft
  • PraktikerInnen der Bereiche Personal-und Organisationsentwicklung, Gleichstellungsbeauftragte

 Die Autorin

Julia Kaup hat berufsbegleitend an der Steinbeis-Hochschule Berlin Management and Finance (B.A.) studiert und an der BiTS Iserlohn ihren Master in Business Psychology absolviert. Derzeit ist sie Beraterin bei einer wissenschaftlich orientierten Unternehmensberatung für Team- und Effektivitätsentwicklung in Dortmund.

Keywords

Diversity Frauen als Führungskraft Frauenerwerbsbeteiligung Gender Gläserne Decke weibliche Führungskräfte

Authors and affiliations

  1. 1.t-velopmentDortmundGermany

About the authors

Julia Kaup hat berufsbegleitend an der Steinbeis-Hochschule Berlin Management and Finance (B.A.) studiert und an der BiTS Iserlohn ihren Master in Business Psychology absolviert. Derzeit ist sie Beraterin bei einer wissenschaftlich orientierten Unternehmensberatung für Team- und Effektivitätsentwicklung in Dortmund.

Bibliographic information

  • Book Title Die Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen
  • Book Subtitle Eine Ursachenanalyse
  • Authors Julia Kaup
  • Series Title Wirtschaft – Organisation – Personal
  • Series Abbreviated Title Wirtschaft – Organisation – Personal
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-10696-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-10695-9
  • eBook ISBN 978-3-658-10696-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVI, 114
  • Number of Illustrations 27 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Human Resource Management
    Careers in Business and Management
    Gender Studies
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering

Reviews

“... Das Buch empfiehlt sich für alle, die mit betrieblicher Gleichstellung und der Umsetzung eines familienbewussten Personalmanagements befasst sind.” (in: Online-Journal des Kompetenzbüros für Familie, Demografie und Gleichstellung, elisabeth-mantl.de, 2. Mai 2016)