Stand und Entwicklung von Konzepten zur City-Logistik

  • Julian Erd

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Julian Erd
    Pages 1-4
  3. Julian Erd
    Pages 29-79
  4. Julian Erd
    Pages 85-88
  5. Back Matter
    Pages 89-94

About this book

Introduction

Julian Erd erhebt einen Status quo der City-Logistik, diskutiert Hintergründe für aufgetretene Problemstellungen und zeigt Perspektiven für die weitere Entwicklung auf. Bereits in den 1990er Jahren entstanden diverse Ansätze, wie zunehmend wachsende Ballungsräume einerseits effizient und effektiv, dabei flexibel, und andererseits menschen- und umweltverträglich mit Waren versorgt werden können. Der Autor zeigt, dass die City-Logistik sich derzeit in einer Übergangsphase befindet. Der Großteil der in den letzten 25 Jahren begonnenen Projekte konnte nicht in nachhaltige Strukturen und Prozesse transferiert werden. Aber die Erkenntnis, dass Änderungen im innerstädtischen Lieferverkehr nötig sind, verbreitet sich seit einigen Jahren wieder deutlich stärker.

Der Inhalt

  • Bedeutung des Güterverkehrs in Städten
  • Entwicklung und Probleme der City-Logistik
  • Maßnahmen innerhalb von City-Logistik Konzeptionen

Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Logistik und Verkehrswesen
  • Praktiker in diesen Bereichen

Der Autor

Julian Erd verfasste seine Masterarbeit bei Prof. Dr. Werner Ullmann am Lehrstuhl für Logistik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

Keywords

Ballungsräume Güterverkehr Innerstädtischer Lieferverkehr Logistik Verkehrswesen

Authors and affiliations

  • Julian Erd
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-09139-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-09138-5
  • Online ISBN 978-3-658-09139-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering