Film und Kino

Die Faszination der laufenden Bilder

  • Elizabeth Prommer

Part of the Medienwissen kompakt book series (MWK)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Elizabeth Prommer
    Pages 7-11
  3. Elizabeth Prommer
    Pages 13-16
  4. Elizabeth Prommer
    Pages 17-30
  5. Elizabeth Prommer
    Pages 31-48
  6. Elizabeth Prommer
    Pages 49-65
  7. Elizabeth Prommer
    Pages 67-83
  8. Elizabeth Prommer
    Pages 85-91
  9. Back Matter
    Pages 93-100

About this book

Introduction

Warum geht so eine Faszination vom Kino und den Filmen, die dort gezeigt werden, aus? Kann das Kino seine Wirkkraft behalten, in einer Zeit des Medienwandels durch Digitalisierung und Globalisierung, in der es möglich ist, Filme auf viele Weisen zu sehen: vom Minibildschirm des Handys bis zum Riesen-HD-Fernseher im Wohnzimmer? Dieser Band präsentiert eine kompakte Darstellung der verschiedensten Aspekte von Film und Kino aus einer kommunikationswissenschaftlichen Perspektive und er erklärt damit die Faszination, die von Kino ausgeht, und welche Mechanismen dazu führen. 

Der Inhalt
Kinogeschichte.- Filmindustrie.- Filmtheorie und Filmanalyse.- Kinopublikum und Filmrezeption.- Die Zukunft des Kinos.

Die Zielgruppen
Journalisten
Pädagogen
Schüler der Oberstufe/Abiturienten
Studienanfänger

Die Autorin
Dr. Elizabeth Prommer ist Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Rostock und Direktorin des Instituts für Medienforschung.

Keywords

Filmanalyse Filmgeschichte Filmindustrie Filmwirkung Kinopublikum

Authors and affiliations

  • Elizabeth Prommer
    • 1
  1. 1.Universität Rostock Inst. f. MedienforschungRostockGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods