Persuasion durch Protest

Protest als Form erfolgsorientierter, strategischer Kommunikation

  • Jasmina Gherairi

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Jasmina Gherairi
      Pages 3-32
    3. Jasmina Gherairi
      Pages 33-57
  3. Theoretische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 59-59
    2. Jasmina Gherairi
      Pages 61-98
    3. Jasmina Gherairi
      Pages 99-161
  4. Facultates agendi, Modi operandi: Protesttechniken und ihre Funktion

    1. Front Matter
      Pages 213-213
    2. Jasmina Gherairi
      Pages 215-250
    3. Jasmina Gherairi
      Pages 251-364
    4. Jasmina Gherairi
      Pages 365-455
    5. Jasmina Gherairi
      Pages 457-539
    6. Jasmina Gherairi
      Pages 541-570
  5. Schluss

    1. Front Matter
      Pages 571-571
    2. Jasmina Gherairi
      Pages 573-586
  6. Back Matter
    Pages 587-612

About this book

Introduction

Jasmina Gherairi analysiert alle an einem Protest beteiligten Akteure aus einer rhetoriktheoretischen Perspektive, liefert ein umfangreiches Klassifikationsmodell von Protesttechniken und illustriert an zahlreichen zeitgenössischen Beispielen, wann, wie und warum Protest (nicht) erfolgreich war. Wer protestiert, will überzeugen. Entgegen der landläufigen Meinung ist Protest keine planlose, spontane Unmutsbekundung, sondern eine Form erfolgsorientierter, strategischer Kommunikation. Es handelt sich dabei um die prinzipiell wiederholbare Anwendung von Protesttechniken, mit denen Protestierende ihr Anliegen ausdrücken und zu überzeugen versuchen.

Der Inhalt

  • Protest im Spannungsfeld von Macht, Politik und Rhetorik
  • Soziale Bewegungen als Krisenphänomen
  • Protest, Persuasion, der Protest-Orator und die Adressaten des Protests
  • Protesttechniken und ihre Funktion – das Repertoire des Protests

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften, insbesondere der Fachgebiete Soziologie, Politikwissenschaft, Allgemeine Rhetorik, Social Movement-Forschung, Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Zeitgeschichte.
  • Protest-Trainer, Soziale Bewegungen, Verbände, Gewerkschaften, Protestierende, NGOs

Die Autorin

Jasmina Gherairi studierte Allgemeine Rhetorik und Neuere und Neueste Geschichte in Tübingen und promovierte 2014 über Protest aus rhetoriktheoretischer Perspektive, gefördert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Keywords

Protestformen Protesttechniken Rhetorik Social Movement Überzeugung

Authors and affiliations

  • Jasmina Gherairi
    • 1
  1. 1.Allgemeine RhetorikEberhard Karls Universität TübingenTübingenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods