Advertisement

© 2015

Viren in den Donau-Flussauen

Saisonalität und Interaktion mit Bakterien und abiotischen Faktoren

Book

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Irene Teubner
    Pages 1-4
  3. Irene Teubner
    Pages 5-11
  4. Irene Teubner
    Pages 13-51
  5. Irene Teubner
    Pages 53-62
  6. Back Matter
    Pages 63-74

About this book

Introduction

Irene Teubner untersuchte in den Donau-Auen bei Wien (Österreich) ein Jahr lang den Einfluss von Hochwasserereignissen und anderen jahreszeitlich schwankenden Umweltbedingungen auf die Dynamik der Viren. Viren sind ein natürlicher Bestandteil in Augewässern und ihr Vorkommen ist eng an die Entwicklung ihrer Wirte, welche hier vorwiegend die Bakterien und weniger die Algen sind, gekoppelt. Die Autorin stellt heraus, dass je geringer die hydrologische Anbindung der Augewässer an den Hauptstrom der Donau ausfällt, sich desto günstigere Entwicklungsmöglichkeiten für die Viren ergeben. Ein Indikator für diese hydrologische Anbindung stellt die Leitfähigkeit dar, für die sich eine positive Korrelation mit der Viren-Abundanz ergibt.

 

Der Inhalt

·        Bestimmung der Viren-Abundanz in Augewässern mittels Epifluoreszenzmikroskopie

·        Enge Koppelung zwischen den Viren und ihrem hauptsächlichen Wirt, den aquatischen Bakterien

·        Abiotische Faktoren fördern indirekt die Viren-Entwicklung

 Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Fachgebiete Ökologie und Risikoforschung

·         Praktiker des Schwimmteichbaus

 

Die Autorin

Irene Teubner ist eine Master-Absolventin vom Department of Limnology & Bio-Oceanography an der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Wien. Sie hat zudem ihr Meteorologie-Studium an der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie (Uni Wien) mit der Diplomarbeit „Bodentemperaturvariationen als Proxy für die Schneedeckendauer“ 2013 abgeschlossen.

Keywords

Aquatische Viren Epifluoreszenzmikroskopie Flussau-System Hydrologische Konnektivität Räumliche Kohärenz

Authors and affiliations

  1. 1.Universität WienWienAustria

About the authors

Irene Teubner ist eine Master-Absolventin vom Department of Limnology & Bio-Oceanography an der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Wien. Sie hat zudem ihr Meteorologie-Studium an der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie (Uni Wien) mit der Diplomarbeit „Bodentemperaturvariationen als Proxy für die Schneedeckendauer“ 2013 abgeschlossen.

Bibliographic information

  • Book Title Viren in den Donau-Flussauen
  • Book Subtitle Saisonalität und Interaktion mit Bakterien und abiotischen Faktoren
  • Authors Irene Teubner
  • Series Title BestMasters
  • Series Abbreviated Title BestMasters
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-08065-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Life Science and Basic Disciplines (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-08064-8
  • eBook ISBN 978-3-658-08065-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 74
  • Number of Illustrations 29 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Ecology
    Water Quality/Water Pollution
    Microbiology
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology