Advertisement

© 2014

Wettbewerbsimplikationen technologischen Wandels

Eine simulationsbasierte Untersuchung der Anpassungsfähigkeit von Unternehmen

Book
  • 6.4k Downloads

About this book

Introduction

Radikale technologische Innovationen stellen eine große Herausforderung für Unternehmen dar, bieten zeitgleich aber auch enorme Wachstumsmöglichkeiten. Die Dynamic Capabilities-Perspektive und die Theorie der disruptiven Technologien liefern – aus unterschiedlichen Blickwinkeln – Ansätze zur Erklärung des Scheiterns einstmals dominanter Marktführer vor dem Hintergrund technologisch induzierten Wandels. Christian Weitert überführt die Thesen beider Theorien in formale Modelle, prüft ihre logische Konsistenz und analysiert auf Basis von Simulationsexperimenten die Wirksamkeit verschiedener strategischer Handlungsalternativen.

Der Inhalt

  • Dynamic Capabilities als Gradmesser der Anpassungsfähigkeit von Unternehmen
  • Disruptive Innovationen als besondere Form technologisch induzierten Wandels
  • Die Bedeutung von Start-ups für die Kommerzialisierung von Innovationen

Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studenten der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Organisationstheorie, Strategisches Marketing, Innovations- und Technologiemanagement, Entrepreneurship
  • Praktiker im Bereich Forschung & Entwicklung, Technologiemanagement, Entrepreneurship, Strategische Unternehmensplanung, Strategisches Marketing

Der Autor

Dr. Christian Weitert promovierte bei Prof. Dr. Dr. h.c. Milling am Industrieseminar der Universität Mannheim.

Keywords

Disruptive Innovationen Dynamic Capabilities Organisationales Lernen Radikale Innovationen System Dynamics

Authors and affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für ABWL und ProduktionUniversität MannheimMannheimGermany

About the authors

Dr. Christian Weitert promovierte bei Prof. Dr. Dr. h.c. Milling am Industrieseminar der Universität Mannheim.

Bibliographic information

Industry Sectors
Engineering
Finance, Business & Banking
Pharma