Advertisement

Bildungsqualen

Kritische Einwürfe wider den pädagogischen Zeitgeist

  • Sandra Rademacher
  • Andreas Wernet

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Richard Schindler
    Pages 13-40
  3. Jürgen Kaube
    Pages 41-47
  4. Stefan T. Hopmann, Sonja Bauer-Hofmann
    Pages 93-104
  5. Wolfram Meyerhöfer
    Pages 105-120
  6. Thomas Jahnke
    Pages 121-137
  7. Sandra Rademacher, Andreas Wernet
    Pages 139-165
  8. Andreas Gruschka
    Pages 167-184
  9. Alexander Mitterle, Manfred Stock
    Pages 185-206
  10. Clemens Albrecht
    Pages 207-219
  11. Erhard Stölting
    Pages 297-322
  12. Back Matter
    Pages 323-326

About this book

Introduction

Die Bildungswirklichkeit bleibt weit hinter den an sie gerichteten Erwartungen zurück. Das weiß auch die „Bildungswissenschaft“. Aber statt diesen Problemkomplex freizulegen, befeuert sie ihn. Sie hat sich in einer Arbeitsteilung zwischen technokratischen Steuerungsfantasien und emphatischen Bildungssemantiken behaglich eingerichtet. Der Band will sich dem widersetzen. Die Einwürfe eröffnen in empirischer und theoretischer Hinsicht Perspektiven jenseits des Mainstreams. Zu Ehren Elisabeth Flitners haben Sandra Rademacher und Andreas Wernet namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Beiträgen in einem ebenso provozierenden wie weiterführenden Band zusammengebracht.

Der Inhalt

Tatort Schule • Lehre und Unterricht • Das „Equity-Paradox“ • Bildungsstandards • Zur Kritik empirischer Unvernunft • Pädagogik zwischen Selbsterhöhung, Missachtung und Verklärung • Exzellenzinitiativen • Business Schools • Lebenslanges Lernen • Irrwege der psychiatrischen Versorgung • Familienideale in Deutschland und Frankreich • Bildungsreformen

Die Zielgruppen

 • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft und Soziologie

 • PädagogInnen

Die HerausgeberIn

Dr. Sandra Rademacher ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Kindheits- und Jugendforschung an der Universität Flensburg.

Dr. Andreas Wernet ist Professor für Schulpädagogik an der Leibniz Universität Hannover.

Keywords

Bildungswahn Exzellenz Lebenslanges Lernen Schule

Editors and affiliations

  • Sandra Rademacher
    • 1
  • Andreas Wernet
    • 2
  1. 1.Institut für ErziehungswissenschaftUniversität FlensburgFlensburgGermany
  2. 2.Inbstitut für ErziehungswissenschaftLeibniz Universität HannoverHannoverGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology