Advertisement

© 2014

Chemie der Werkstoffe

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Horst Briehl
    Pages 10-10
  3. Horst Briehl
    Pages 35-106
  4. Horst Briehl
    Pages 107-118
  5. Horst Briehl
    Pages 119-129
  6. Horst Briehl
    Pages 130-236
  7. Horst Briehl
    Pages 237-262
  8. Horst Briehl
    Pages 263-273
  9. Back Matter
    Pages 274-293

About this book

Introduction

In diesem Lehrbuch werden sowohl wichtige chemische Reaktionen beschrieben, die den Produktionsprozessen der Werkstoffe zugrunde liegen, als auch die technischen Anwendungen dieser Werkstoffe besprochen. Behandelt werden die Chemie und die technische Anwendung von metallischen Werkstoffen, Kunststoffen, Keramiken und Gläsern sowie die Korrosion von Metallen und Möglichkeiten des Korrosionsschutzes. In einem einführenden Kapitel über die Chemie einiger nichtmetallischer Elemente erfolgt zusätzlich die Vermittlung von relevantem chemischen Basiswissen und Stoffkenntnissen.

Inhalt
Werkstoffspezifische Chemie und relevante Anwendungen einiger nichtmetallischer Elemente - Metallische Werkstoffe - Korrosion von Metallen - Korrosionsschutz - Kunststoffe - Alterung und chemischer Abbau von Kunststoffen - Keramische Werkstoffe - Gläser

Zielgruppe
Studierende der Ingenieurwissenschaften an Fachhochschulen und Universitäten, die sich in ihrem Studium mit der Herstellung, Verarbeitung, Veredlung und Anwendung sowie mit Korrosionsprozessen von Werkstoffen beschäftigen

Der Autor
Professor Dr. Horst Briehl, Hochschule Furtwangen

Authors and affiliations

  1. 1.Hochschule FurtwangenVillingen-SchwenningenGermany

About the authors

Prof. Dr. Horst Briehl

Geboren 1953 in Korbach (Nordhessen). Studium der Chemie und Physik an der Philipps-Universität Marburg/Lahn. 1984 Promotion in Organischer Chemie über „Neue Mehrfachbindungssysteme“ bei Prof. Dr. C. Wentrup. Von 1985 bis 1988 Abteilungsleiter bei der Firma Netzsch-Gerätebau GmbH in Selb/Bayern. Seit 1989 Professor, zunächst am damaligen Fachbereich Werkstoff- und Oberflächentechnik, jetzt an der Fakultät Mechanical and Medical Engineering am Campus Villingen-Schwenningen der Hochschule Furtwangen.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Engineering