Advertisement

Karosseriebautage Hamburg

13. ATZ-Fachtagung

  • Gerhard Tecklenburg

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Bernd Erler, Christoph Zorn
    Pages 35-41
  3. Frank Liebe
    Pages 119-119
  4. Okan Gönüldinc, Steffen Hölzel
    Pages 159-174
  5. Franz Lorey, Alexander Spiegel, Bernd Engel
    Pages 175-192
  6. Frank Haunstetter
    Pages 193-206
  7. Michael Küpper
    Pages 207-216
  8. Ferdinand Dirschmid
    Pages 217-231

About these proceedings

Introduction

Im Mittelpunkt dieser zweijährlichen Tagung stehen 2014 Aspekte zu Leichtbau, Aerodynamik, Elektromobilität und digitalen Entwicklungsmethoden. In besonderer Weise behandelt diese Veranstaltung sowohl Zukunftskonzepte wie Skelett- und Sandwichstrukturen als auch real ausgeführte Karosserien von BMW i8, Ford Transit, Mercedes-Benz C-Klasse, Opel Adam, Porsche 911 und VW e-up!, ohne eine gesamtheitliche Betrachtungsweise nach Art der Ökobilanz aus den Augen zu verlieren. Hochrangige Vertreter von Automobilherstellern, Systemlieferanten und Ingenieurdienstleistern tragen ihre Ideen zur Produktentwicklung der Zukunft vor.

Der Inhalt

Leichtbau.- E-Mobilität.- Entwicklungssystematik.- Fahrzeug.- Komponenten.

Die Zielgruppen

Fahrzeug- und Motoreningenieure sowie Studenten, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen

Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik

Gutachter, Forscher und Entwicklungsingenieure in der Automobil- und Zulieferindustrie

Die Herausgeber

ATZlive steht für Spitzenqualität, hohes Niveau in Sachen Fachinformation und ist Bestandteil der Springer Science+Business Media. Sie vereint unter einem Dach das Know-how der renommiertesten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technikverlage Deutschlands. Die Wagenbauschule ist gemeinsam mit der Abteilung Flugzeugbau und Kraftfahrzeugbau der Ingenieurschule Hamburg die Keimzelle des Departments Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der HAW Hamburg. Der Förderkreis Wagenbauschule ist Ausdruck für die intensive Zusammenarbeit der Hochschule mit der Industrie.

Keywords

Karosserieentwicklung Leichtbau Multimaterialsysteme Systems Engineering Virtual Reality Wissensmanagement

Editors and affiliations

  • Gerhard Tecklenburg
    • 1
  1. 1.HAW HamburgHamburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering