Parteien in Staat und Gesellschaft

Zum Verhältnis von Parteienstaat und Parteiendemokratie

  • Sebastian Bukow
  • Uwe Jun
  • Oskar Niedermayer

About this book

Introduction

Parteien stellen das wesentliche Bindeglied zwischen Zivilgesellschaft und Staat dar. Sie sind einerseits als vereinsartiger Mitgliederverband in der Gesellschaft verankert und andererseits als Partei im Parlament und in der Regierung zentraler Akteur des politischen Systems. Aus dieser Doppelrolle ergibt sich ein Spannungsverhältnis, das im vorliegenden Buch analysiert wird. Die Analysen stehen in der Tradition der Debatten um Parteienstaat, Parteiendemokratie und Kartellparteien. Durch eine interdisziplinäre Herangehensweise sowie aktuelle empirische Analysen liefert der Band neue Perspektiven, wobei vier Dimensionen des Spannungsverhältnisses vorrangig untersucht und diskutiert werden: Parteienstaat oder Parteien im Staat; Parteiorganisationen im rechtlich-institutionellen Kontext; Parteien und Parteienwettbewerb; Regierung und Verwaltung im Parteienstaat.

 

Der Inhalt

  •         Theoretisch-konzeptionelle Beiträge zum Verhältnis von Parteien, Staat und Gesellschaft
  •         Analysen zur konkreten Ausgestaltung der Rollen von Parteien im Staat
  •         Politik- und rechtswissenschaftliche Beiträge zu Parteienstaat und Parteiendemokratie
  •         Empirisch gehaltvolle Analysen zur innerparteilichen Demokratie und zur parteilichen Durchdringung von Bundesrat und Bundesregierung

  • Die Zielgruppen

    Studierende und Lehrende der Politik-, Sozial- und Rechtswissenschaften, Parteienforscherinnen und Parteienforscher sowie Politikerinnen und Politiker.

     

    Die Herausgeber

    Dr. Sebastian Bukow ist Akademischer Rat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

    Dr. Uwe Jun ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Trier.

    Dr. Oskar Niedermayer ist Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Keywords

Parteiendemokratie Parteienforschung Parteienrecht Parteienstaat Parteienwettbewerb

Editors and affiliations

  • Sebastian Bukow
    • 1
  • Uwe Jun
    • 2
  • Oskar Niedermayer
    • 3
  1. 1.Sozialwissenschaften, Politik IHeinrich-Heine-UniversitätDüsseldorfGermany
  2. 2.FB III/PolitikwissenschaftUniversität TrierTrierGermany
  3. 3.Otto-Stammer-ZentrumFreie Universität BerlinBerlinGermany

Bibliographic information