Advertisement

Aktivierung und Überzeugung im Bundestagswahlkampf 2013

  • Oliver Strijbis
  • Kai-Uwe Schnapp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Oliver Strijbis, Kai-Uwe Schnapp
    Pages 1-12
  3. Theoretischer Rahmen

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Kamil Marcinkiewicz, Michael Jankowski
      Pages 55-78
  4. Empirische Analysen

    1. Front Matter
      Pages 79-79
    2. Marcus Lauter, Marcus Nendel, Carl Tobias Reichert
      Pages 81-98
    3. Harry Horstmann, Moritz Thalmann, Arne Zillmer
      Pages 99-116
    4. Nadine Drolshagen, Leonie Spandau
      Pages 117-141
    5. Michael Dietel, Kevin Knackstedt, Maximilian Matthies, Dennis Thering
      Pages 143-157
    6. Tobias Claßen, Lisa Guckel, Marvin Kuhn
      Pages 159-176
  5. Schluss

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Kai-Uwe Schnapp, Oliver Strijbis
      Pages 197-205

About this book

Introduction

Dieses Buch geht in seiner Analyse der Frage nach, welchen Einfluss der Wahlkampf auf das Ergebnis der Bundestagswahl 2013 hatte. Dazu wendet es auf eklektische Weise etablierte Wahltheorien an und verbindet diese mit dem Konzept des "Wahlkampfereignisses". Um die Wählerentscheidungen zu jedem Zeitpunkt des Wahlkampfs nachzeichnen zu können werden die Prognosemarktdaten von politikprognosen.de sowie ein Umfragedurchschnitt der Befragungsunternehmen mit wöchentlicher Befragung (Forsa, Emnid, Infratest) herangezogen.

 

Der Inhalt

Theoretischer Rahmen: Wahlkampfereignisse, Aktivierung, Überzeugung, Prognosemärkte • Empirische Analysen: Wirtschaftslage, Kandidatenimages, TV-Duell, Leihstimmen • Fazit: Aktivierung oder Überzeugung?

 

Die Zielgruppen

PolitikwissenschaftlerInnen, WahlkämpferInnen, Studierende

 

Die Herausgeber

Dr. Oliver Strijbis ist wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre am Institut für Politikwissenschaft der Universität Hamburg.

Dr. Kai-Uwe Schnapp ist Professor für Politikwissenschaft, insbesondere Methoden, am Institut für Politikwissenschaft der Universität Hamburg.

Keywords

Bundestagswahl 2013 Parteien Prognosemärkte Wahlen Wahlkampf

Editors and affiliations

  • Oliver Strijbis
    • 1
  • Kai-Uwe Schnapp
    • 2
  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftWissenschaftszentrum BerlinBerlinGermany
  2. 2.Institut für PolitikwissenschaftUniversität HamburgHamburgGermany

Bibliographic information