Advertisement

© 2014

Sozialkapital und gesundheitliche Ungleichheit

Analyse des elterlichen Sozialkapitals in der schulischen Gesundheitsförderung

Book

Part of the Gesundheit und Gesellschaft book series (GESUND)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-18
  2. Susanne Hartung
    Pages 19-24
  3. Susanne Hartung
    Pages 57-83
  4. Susanne Hartung
    Pages 113-117
  5. Back Matter
    Pages 249-275

About this book

Introduction

Vor dem Hintergrund der gesundheitlichen Ungleichheit von Kindern und Jugendlichen und des Präventionsdilemmas in der Elternbildung bzw. -unterstützung wendet Susanne Hartung das Konzept des Sozialkapitals für die Weiterentwicklung schulischer Gesundheitsförderung an. In einer theoretischen Analyse des Sozialkapitalkonzepts und seiner Verwendung in den Gesundheitswissenschaften plädiert sie für eine differenzierte Betrachtung von Sozialkapital als Ressourcengenerierungspotenzial. Ergebnis der quantitativen und qualitativen Analyse sind verschiedene Sozialkapitalprofile von Eltern nach sozioökonomischen Merkmalen. Aufgrund der Ergebnisse werden Kriterien für schulische Gesundheitsförderung aufgestellt, die Eltern einbezieht.

 

Der Inhalt

  • Analyse des Sozialkapitalkonzepts und seiner Verwendung zur Förderung von Gesundheit
  • Analyse der Unterschiede im Sozialkapital von Eltern
  • Beitrag des Sozialkapitalkonzepts für die schulische Gesundheitsförderung und die Unterstützung der Eltern

 

Die Zielgruppen

  • DozentInnen und StudentInnen der Gesundheitswissenschaften, Soziologie und Erziehungswissenschaften
  • PraktikerInnen der Gesundheitsförderung und der Schulentwicklung, LehrerInnen, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen sowie Eltern

 

Die Autorin

Susanne Hartung war wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Public Health im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld. Sie ist freiberufliche Autorin.

Keywords

Eltern Gesundheitliche Ungleichheit Gesundheitsförderung Schule Sozialkapital

Authors and affiliations

  1. 1.BerlinGermany

About the authors

Susanne Hartung war wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Public Health im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld. Sie ist freiberufliche Autorin.

Bibliographic information

  • Book Title Sozialkapital und gesundheitliche Ungleichheit
  • Book Subtitle Analyse des elterlichen Sozialkapitals in der schulischen Gesundheitsförderung
  • Authors Susanne Hartung
  • Series Title Gesundheit und Gesellschaft
  • Series Abbreviated Title Gesundheit
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-04870-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-04869-3
  • eBook ISBN 978-3-658-04870-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVIII, 257
  • Number of Illustrations 52 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Sciences, general
    Sociology, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Engineering
Pharma