Advertisement

Die Logik von Drohung und Vergeltung

Wie Akteure ihren Sicherungsproblemen begegnen

  • Norbert Seewald

Table of contents

About this book

Introduction

Jede unvollständig geregelte Interaktionsumwelt produziert Sicherungsprobleme, denen Akteure stets mit sehr ähnlichen Logiken von Drohung und Vergeltung begegnen. Blutfehden, Mafiakriege und das Risiko eines Atomkriegs sind hohe Einsätze, doch diese können vor dem Hintergrund langfristiger Handlungsfolgen sehr rational und für dauerhafte Interaktionsumgebungen notwendig sein. Trotz aller Kosten können sich die Wahlmöglichkeiten eines Akteurs unter bestimmten Bedingungen dahingehend reduzieren, dass Vergeltung zur einzigen lohnenden Handlungsoption wird. Norbert Seewald analysiert Vergeltungsaspekte  in ihrer Funktion als Fundament aller stabilitätsfähigen Systeme die jeder sozialen Interaktion zugrunde liegen.

 

Der Inhalt

-Welche Interaktionsbedingungen den Akteuren Droh- und Vergeltungsnotwendigkeiten nahelegen können

-Ziele und Charakter von Vergeltungshandlungen

-Rahmenbedingungen von Vergeltungsverhandlungen und Steuerungselemente von Vergeltungshandlungen

-Praktische Betrachtung anhand von traditioneller und moderner Mafia, segmentären Gesellschaften und dem Kalten Krieg

-Der Weg von privater zu organisationsgesteuerter Vergeltung

 

Die Zielgruppen

-Dozierende und Studierende der Soziologie

 

Der Autor 

Norbert Seewald promovierte an der Universität der Bundeswehr München.

Keywords

Drohung Prisoners’ Dilemma Unglaubwürdigkeitsdilemma Unsicherheitsdilemma Vergeltung

Authors and affiliations

  • Norbert Seewald
    • 1
  1. 1.Fakultät für HumanwissenschaftenUniversität der Bundeswehr MünchenNeubibergGermany

Bibliographic information