Handbuch Entwicklungsforschung

  • Karin Fischer
  • Gerhard Hauck
  • Manuela Boatcă

Part of the Springer NachschlageWissen book series (SNW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Karin Fischer, Manuela Boatcǎ, Gerhard Hauck
      Pages 3-12
  3. Theoretische Positionen

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Gerhard Hauck
      Pages 15-26
    3. Reinhart Kößler
      Pages 27-39
    4. Yvonne Franke, Daniel Kumitz
      Pages 41-53
    5. Stefan Schmalz
      Pages 55-66
    6. Ulrike Schultz
      Pages 67-77
    7. Karin Fischer
      Pages 79-90
    8. Rüdiger Korff
      Pages 91-102
    9. Ingrid Wehr
      Pages 103-111
    10. Manuela Boatcă
      Pages 113-123
    11. Christine M. Klapeer
      Pages 125-136
  4. Was kann, was soll Entwicklungsforschung? Eine Ortsbestimmung

    1. Front Matter
      Pages 137-137
    2. Gerhard Hauck, Karin Fischer, Manuela Boatcǎ
      Pages 139-151
  5. Von Definitionen und Messmethoden

    1. Front Matter
      Pages 153-153
    2. Erhard Berner
      Pages 169-180
    3. August Gächter, Beate Littig
      Pages 181-193

About this book

Introduction

Das Handbuch führt in den aktuellen Diskussionsstand der sozialwissenschaftlichen Entwicklungsforschung ein und liefert einen systematischen Überblick über die Vielfalt der vertretenen Paradigmen und Forschungsfelder.

Der Inhalt

- Im ersten Teil werden die historisch wichtigsten Wurzeln der sozialwissenschaftlichen     Entwicklungsforschung dargestellt.

- Der zweite Teil behandelt Definitions- und Messprobleme: Was heißt Entwicklung, Armut, Ungleichheit?

- Im dritten Teil geht es um Sachfragen und zentrale Forschungsgebiete – von Landwirtschaft, Migration, Geschlechterpolitiken und Globaler Arbeit bis hin zu Politiken und Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit.

- Zu jedem dieser Themen werden neben allgemeintheoretischen Beiträgen empirische Einzelfallstudien geliefert.

 

Die Zielgruppen

Studierende und Dozierende der Soziologie, Kultur- und Sozialanthropologie, Politikwissenschaft, Wirtschaftsgeographie, Entwicklungsökonomie und Globalgeschichte.

 

Die Herausgebenden

Dr. Karin Fischer ist Abteilungsleiterin Politik und Entwicklungsforschung am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität Linz.

Dr. Gerhard Hauck ist apl. Professor für Soziologie im Ruhestand (Universität Heidelberg).

Dr. Manuela Boatcă ist Professorin für Soziologie mit Schwerpunkt Makrosoziologie an der Albert-Ludwi

gs-Universität Freiburg.     

Keywords

Entwicklungssoziologie Modernisierungstheorien Neoimperialismus Neoliberalismus Postdevelopment Postkolonialismus

Editors and affiliations

  • Karin Fischer
    • 1
  • Gerhard Hauck
    • 2
  • Manuela Boatcă
    • 3
  1. 1.Johannes Kepler Universität LinzLinzAustria
  2. 2.Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergHeidelbergGermany
  3. 3.Albert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgGermany

Bibliographic information