Advertisement

Zwischen Säkularisierung und religiöser Vitalisierung

Religiosität in Deutschland und Polen im Vergleich

  • Michael Hainz
  • Gert Pickel
  • Detlef Pollack
  • Maria Libiszowska-Żółtkowska
  • Elżbieta Firlit

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Michael Hainz, Gert Pickel, Detlef Pollack
    Pages 9-17
  3. Ewa Stachowska
    Pages 169-180
  4. Stella Grotowska
    Pages 189-198
  5. Gert Pickel, Yvonne Jaeckel, Claudia Götze, Anja Gladkich
    Pages 199-216
  6. Halina Mielicka-Pawłowska, Jan Kochanowski
    Pages 257-270
  7. Bernt Schnettler
    Pages 271-277
  8. Maria Libiszowska-Żółtkowska
    Pages 289-300
  9. Back Matter
    Pages 325-327

About this book

Introduction

Ob sich Religion in der Gegenwart durch Bedeutungsverlust oder eine Rückkehr des Religiösen auszeichnet, ist umstritten. Konsens ist, dass Religion in verschiedenen Kulturen und Ländern unterschiedliche Bedeutungen besitzt. In der Erkenntnis, dass Polen und Ostdeutschland diesbezüglich zwei Extreme darstellen, stellen sich hier erstmals deutsche und polnische Sozialwissenschaftler die Aufgabe, Ähnlichkeiten wie Differenzen zwischen Polen, Westdeutschland und Ostdeutschland herauszuarbeiten - und entfalten vergleichende und weiterführende Perspektiven des Forschungsgebietes. Das umfasst die Frage, ob man trotz der Unterschiede in der verankerten Religiosität nicht in allen Gebieten Säkularisierungsprozesse feststellen kann genauso, wie Fragen nach dem Verhältnis der jüngeren Generation zu Religion und dessen politische Konsequenzen: Geht mit Säkularisierungsprozessen soziales Engagement zurück – und soziales Kapital verloren?

 

 

Der Inhalt

  • Theoretische und disziplingeschichtliche Perspektiven
  • Religiöser Wandel in Polen und Deutschland im internationalen Vergleich
  • Religion in Politik, Öffentlichkeit und Gesellschaft
  • Die kirchliche Verfasstheit des Religiösen
  • Neue religiöse Phänomene und jugendliche Religiosität

 

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Soziologie, Religions- und Kulturwissenschaft
  • Forscherinnen im Gebiet Osteuropaforschung und mit Interesse an Polen

 

 

Die Herausgeber

Dr. Michael Hainz S.J. ist Dozent für Sozialwissenschaften an der Hochschule für Philosophie München und Lehrbeauftragter an der Philosophisch-Pädagogischen Hochschule Ignatianum in Krakau.

Dr. Gert Pickel ist Professor für Religions- und Kirchensoziologie an der Universität Leipzig.

Dr. Detlef Pollack ist Professor für Religionssoziologie an der Wilhelms-Universität Münster.

Dr. Maria Libiszowska-Żółtkowska ist Professorin für Soziologie räumlicher Strukturen an der  Universität Warschau.

Dr. Elżbieta Firlit ist Professorin für Soziologie an der Warsaw School of Economics.

Keywords

International Religion Säkularisierung

Editors and affiliations

  • Michael Hainz
    • 1
  • Gert Pickel
    • 2
  • Detlef Pollack
    • 3
  • Maria Libiszowska-Żółtkowska
    • 4
  • Elżbieta Firlit
    • 5
  1. 1.MünchenGermany
  2. 2.LeipzigGermany
  3. 3.MünsterGermany
  4. 4.WarschauPoland
  5. 5.WarschauPoland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods