Advertisement

© 2014

Jenseits von Feminismus und Antifeminismus

Plädoyer für eine eigenständige Männerpolitik

  • Ein neuer Band aus der Reihe Springer Essentials

  • Ein Beitrag zur Genderdiskussion

  • Die historische Entwicklung im Geschlechterverhältnis aus der Perspektive der Männer

Book
  • 29k Downloads

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Thomas Gesterkamp
    Pages 1-2
  3. Thomas Gesterkamp
    Pages 3-4
  4. Thomas Gesterkamp
    Pages 5-6
  5. Thomas Gesterkamp
    Pages 7-8
  6. Thomas Gesterkamp
    Pages 9-10
  7. Thomas Gesterkamp
    Pages 11-12
  8. Thomas Gesterkamp
    Pages 13-14
  9. Thomas Gesterkamp
    Pages 15-16
  10. Thomas Gesterkamp
    Pages 17-18
  11. Thomas Gesterkamp
    Pages 19-20
  12. Thomas Gesterkamp
    Pages 21-22
  13. Thomas Gesterkamp
    Pages 23-24
  14. Thomas Gesterkamp
    Pages 25-25
  15. Thomas Gesterkamp
    Pages 27-27
  16. Back Matter
    Pages 29-30

About this book

Introduction

Vom Schweigen der Männer zu „Frauenthemen“ bis zur Etablierung der Jungen- und Männerpolitik im Familienministerium: Thomas Gesterkamp zeichnet die historische Entwicklung im Geschlechterverhältnis aus der Perspektive der Männer nach. Gewürzt mit persönlichen Anekdoten und spitzen Kommentaren plädiert er für eine eigenständige, aber dialogische Männerpolitik jenseits von Feminismus und Antifeminismus.

Der Inhalt

- Männer nicht erwünscht

- Erotik des Bandscheibenschadens

- Weibliche Ungeduld

- Aus Opfererfahrung wird Politik

- Für Männer, aber nicht gegen Frauen

 

Die Zielgruppen

- Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften

- Gleichstellungsbeauftragte, Pädagogen und Personalverantwortliche

 

Der Autor

Dr. Thomas Gesterkamp hat Soziologie, Pädagogik und Publizistik studiert und im Fach Politikwissenschaft promoviert. Er ist als Journalist, Buchautor, Referent, Moderator und Dozent tätig und Mitglied mehrerer Foren und Netzwerke zum Thema Männerpolitik.

Keywords

Emanzipation Frauenbewegung Gender Studies Geschlechterverhältnis Gleichstellung Männerpolitik

Authors and affiliations

  1. 1.KölnGermany

About the authors

Dr. Thomas Gesterkamp hat Soziologie, Pädagogik und Publizistik studiert und im Fach Politikwissenschaft promoviert. Er ist als Journalist, Buchautor, Referent, Moderator und Dozent tätig und Mitglied mehrerer Foren und Netzwerke zum Thema Männerpolitik.

Bibliographic information

  • Book Title Jenseits von Feminismus und Antifeminismus
  • Book Subtitle Plädoyer für eine eigenständige Männerpolitik
  • Authors Thomas Gesterkamp
  • Series Title essentials
  • Series Abbreviated Title essentials
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-04363-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-04362-9
  • eBook ISBN 978-3-658-04363-6
  • Series ISSN 2197-6708
  • Series E-ISSN 2197-6716
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 30
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Gender Studies
    Social Work
    Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site