Advertisement

© 2014

Gestaltpsychologie kompakt

Grundlinien einer Psychologie für die Praxis

Book

Part of the essentials book series (ESSENT)

About this book

Introduction

Gestaltpsychologie ist eine auf Goethes Wissenschaftskonzept zurückgehende Tradition der wissenschaftlichen Psychologie, nach der die Sinnzusammenhänge des Erlebens und Verhaltens von ästhetischen Organisationsgesetzen reguliert sind („Gestaltgesetze“). Die „Berliner Schule der Gestalttheorie“ (Wertheimer, Köhler, Koffka, Lewin) sah in den Gestaltverhältnissen den Schlüssel für die Darstellung kompletter Handlungs- und Wirkungsganzheiten (Denkpsychologie, Lernpsychologie, Affektpsychologie). Heute ist gestaltpsychologisches Denken bewährt in der Angewandten Psychologie, Psychotherapie, Organisationskultur, Wirtschaftsästhetik.

 

 

Der Inhalt

- Was ist Gestaltpsychologie?

- Denken, Fühlen Wollen

- Wirkungseinheiten

- Das Konzept „Organisationskultur“

- Anwendungsbeispiel

- Gestaltkonzepte im disziplinären und transdisziplinären Diskurs

 

Die Zielgruppen

- Dozierende und Studierende der Psychologie

- (Gestalt-) Psychologen; (Gestalt-) Therapeuten

 

 

Der Autor

 

Herbert Fitzek, geb. 1957, Dipl. Psych., Dr. phil. habil., approbierter Psychotherapeut, studierte Psychologie an der Universität Köln, wo er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am psychologischen Institut lehrte. 2006 Berufung zum Professor für Wirtschafts- und Kulturpsychologie nach Potsdam. Seit 2010 ist Fitzek Prorektor der BSP Business School Berlin Potsdam, seine Forschungsschwerpunkte in Lehre und Forschung sind Kulturpsychologie und Alltagsästhetik, Gestaltpsychologie, Organisationsentwicklung, Geschichte der Psychologie, Qualitative Methoden, Kunstcoaching. Fitzek ist Autor zahlreicher Bücher und von mehr als 70 Publikationen in verschiedenen wissenschaftlichen Zeitschriften und Handbüchern.

 

Keywords

Erleben Gestaltpsychologie Sinnzusammenhänge Verhalten

Authors and affiliations

  1. 1.BSP Business School Berlin PotsdamBerlinGermany

About the authors

Herbert Fitzek, geb. 1957, Dipl. Psych., Dr. phil. habil., approbierter Psychotherapeut, studierte Psychologie an der Universität Köln, wo er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am psychologischen Institut lehrte. 2006 Berufung zum Professor für Wirtschafts- und Kulturpsychologie nach Potsdam. Seit 2010 ist Fitzek Prorektor der BSP Business School Berlin Potsdam, seine Forschungsschwerpunkte in Lehre und Forschung sind Kulturpsychologie und Alltagsästhetik, Gestaltpsychologie, Organisationsentwicklung, Geschichte der Psychologie, Qualitative Methoden, Kunstcoaching. Fitzek ist Autor zahlreicher Bücher und von mehr als 70 Publikationen in verschiedenen wissenschaftlichen Zeitschriften und Handbüchern.

Bibliographic information

  • Book Title Gestaltpsychologie kompakt
  • Book Subtitle Grundlinien einer Psychologie für die Praxis
  • Authors Herbert Fitzek
  • Series Title essentials
  • Series Abbreviated Title essentials
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-04276-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-04275-2
  • eBook ISBN 978-3-658-04276-9
  • Series ISSN 2197-6708
  • Series E-ISSN 2197-6716
  • Edition Number 1
  • Number of Pages IX, 44
  • Number of Illustrations 9 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Psychology, general
    Psychology Research
    Cognitive Psychology
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma