Advertisement

Dynamiken der öffentlichen Problemwahrnehmung

Umwelt, Terrorismus, Rechtsextremismus und Konsumklima in der deutschen Öffentlichkeit

  • Volker Gehrau
  • Judith Väth
  • Gianna Haake

Table of contents

About this book

Introduction

In diesem Buch wird die Anlage des DFG-Projektes „Einflüsse der Aggregierung von Personen-, Themen- und Zeitangaben auf die Ergebnisse von Agenda-Setting-Studien“ vorgestellt. Es handelt sich um eine Sekundäranalyse von werktäglichen Befragungsdaten und täglichen Mediendaten aus der BRD zwischen 1994 und 2006. Die Daten wurden auf Wochen aggregiert und fusioniert. Zunächst wird anhand dieser Daten dargestellt, was in diesem Zeitraum die aus Sicht der Bevölkerung wichtigsten Probleme waren. Anschließend wird die Dynamik der Medienberichterstattung sowie deren Niederschlag in Interesse und Relevanzeinschätzung der Bevölkerung an vier Beispielen nachvollzogen: Umwelt, Terroranschläge, NPD-Verbotsverfahren sowie Konsumklima.

Der Inhalt
Desiderate der Agenda-Setting Forschung.- Das Projekt Issues of the Millennium.- Die Sorgen der Deutschen.- Umwelt. Ein sterbendes Issue?.- New York, Madrid, London.- NPD-Verbotsverfahren.- In Kauflaune versetzt?.- Erkenntnisse aus vier Fallstudien.

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie der Soziologie, Politik- und die Wirtschaftswissenschaften

Die Herausgeber
Dr. Volker Gehrau ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster.
Judith Väth, M.A. und Gianna Haake, M.A. sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen an der Universität Münster.

Keywords

Agenda-Setting Medienwirkungen Themendynamiken Zeitreihenanalyse Öffentliche Meinung

Editors and affiliations

  • Volker Gehrau
    • 1
  • Judith Väth
    • 2
  • Gianna Haake
    • 3
  1. 1.IfKWWU MünsterMünsterGermany
  2. 2.IfKWWU MünsterMünsterGermany
  3. 3.IfKWWU MünsterMünsterGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Telecommunications
Consumer Packaged Goods