Advertisement

Gegenseitiges Helfen

Soziales Lernen im jahrgangsgemischten Unterricht

  • Matthea Wagener

Part of the Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 57)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Matthea Wagener
    Pages 13-17
  3. Matthea Wagener
    Pages 19-49
  4. Matthea Wagener
    Pages 119-146
  5. Matthea Wagener
    Pages 147-189
  6. Matthea Wagener
    Pages 191-227
  7. Matthea Wagener
    Pages 255-266
  8. Back Matter
    Pages 267-289

About this book

Introduction

Das gegenseitige Helfen wird aus pädagogischer Perspektive als besondere Chance jahrgangsgemischten Lernens betrachtet. Zu dieser Annahme liegen jedoch bisher kaum empirische Forschungsergebnisse vor. In der vorliegenden Studie wird untersucht, wie sich Grundschulkinder im Unterricht helfen und inwiefern sich das Helfen als lernförderlich erweisen kann. Zwei Jahre lang wurden Hilfeprozesse von Kindern in fünf jahrgangsgemischten Klassen protokolliert und analysiert. Die Lehrkräfte wurden zu ihren Konzepten des gegenseitigen Helfens befragt. Die Ergebnisse zeigen ein vielfältiges Spektrum an Hilfeprozessen zwischen Grundschulkindern auf und eröffnen Entwicklungsmöglichkeiten für jahrgangsgemischten Unterricht.

Der Inhalt

  • Lernen im jahrgangsgemischten Unterricht
  • Gegenseitiges Helfen als Aspekt des Lernens im Unterricht
  • Analyse der Hilfestellung im Unterricht
  • Die Bedeutung der Beziehungsstruktur beim Helfen

Die Zielgruppen

  • Erziehungswissenschaftler/innen
  • Studierende der Erziehungswissenschaft
  • Pädagogische Fachkräfte

Die Autorin

Dr. Matthea Wagener ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwer-punkt Grundschulpädagogik an der TU Dresden.

Authors and affiliations

  • Matthea Wagener
    • 1
  1. 1.FB ErziehungswissenschaftTU DresdenDresdenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking