Advertisement

© 2014

Chinas Power-Tuning

Modernisierung des Reichs der Mitte

Book
  • 11k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
    Pages 1-6
  3. Chinas Entwicklungspfad

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 9-26
    3. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 27-43
    4. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 45-60
    5. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 61-77
  4. Kosmische Einheit und soziale Ordnung

    1. Front Matter
      Pages 79-79
    2. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 81-100
    3. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 101-117
    4. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 119-139
    5. Gerhard Preyer, Reuß-Markus Krauße
      Pages 159-168
  5. Back Matter
    Pages 169-173

About this book

Introduction

Der vorliegende Band stellt einen neuen Zugang für das Verständnis der Modernisierung Chinas seit den 1990er Jahren vor. Die Umstellung von der Plan- zur Marktwirtschaft verstehen wir nur dann angemessen, wenn wir die sozial-strukturellen Veränderungen der chinesischen Gesellschaft erfassen. Mit diesem Buch erhalten China-Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik einen Einblick in die Modernisierung Chinas, ihrer besonderen Eigenart und ihrer zu erwartenden zukünftigen Veränderungen. Die LeserInnen bekommen ein Verständnis des Hintergrunds der chinesischen Gesellschaft, das es ihnen erlaubt, gesellschaftliche Zusammenhänge der chinesischen Modernisierung zu erkennen.

Die Untersuchung enthält darüber hinaus einen Leitfaden für Entscheider, der ihnen für die Gestaltung ihrer Kommunikation mit Chinesen hilfreich ist.

 

Der Inhalt

Der besondere Entwicklungspfad der chinesischen Modernisierung im Hinblick auf Politik, Wirtschaft, Recht und Wissenschaft.- Chinesische Kultur, kollektive Identität und Gemeinschaft.- Struktur der chinesischen Gesellschaft.- Herausforderungen und Chancen für die chinesische Gesellschaft im Zeitalter der Globalisierung.- Strategische Kommunikation mit Chinesen

 

Die Zielgruppen

SoziologInnen.- PolitologInnen.- KulturwissenschaftlerInnen.- China-Interessierte.- Fach- und Führungskräfte   

 

Die Autoren

Prof. Dr. phil. Gerhard Preyer ist Professor für Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Herausgeber der Zeitschrift ProtoSociology.

Reuß-Markus Krauße ist Diplom-Soziologe und Doktorand am Projekt der ProtoSociology. Er ist Berater und interkultureller Trainer für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern aus China.

Keywords

China Gesellschaft Kollektive Identität Kommunikation Marktwirtschaft Modernisierung

Authors and affiliations

  1. 1.Goethe-Universität Frankfurt am MainFrankfurt a. M.Germany
  2. 2.Projekt ProtoSociologyGoethe-Universität Frankfurt am MainFrankfurt a. M.Germany

About the authors

Prof. Dr. phil. Gerhard Preyer ist Professor für Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Herausgeber der Zeitschrift ProtoSociology.

Reuß-Markus Krauße ist Diplom-Soziologe und Doktorand am Projekt der ProtoSociology. Er ist Berater und interkultureller Trainer für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern aus China.

Bibliographic information