Advertisement

© 2013

Corporate Social Responsibility - Mythen und Maßnahmen

Unternehmen verantwortungsvoll führen, Regulierungslücken schließen

  • Gisela Burckhardt

Benefits

  • CSR zwischen? Unternehmensverantwortung und Regulierungslücken

  • Inspiration für unternehmerische Verantwortung

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Gisela Burckhardt
    Pages 1-8
  3. Unternehmensverantwortung zwischen Freiwilligkeit und Regulierung

  4. Staatliche Schutzpflicht und Rechtsschutz in Europa, insbesondere in Deutschland

  5. Mangelnder Schutz der Betroffenen in ausgewählten Produktionsländern

  6. Freiwillige CSR-Initiativen zur Umsetzung von Unternehmensverantwortung

    1. Front Matter
      Pages 79-79

About this book

Introduction

In Zeiten der Globalisierung und Massenproduktion rückt verantwortungsvolle Unternehmensführung immer mehr in das Bewusstsein der Unternehmen. Damit Corporate Social Responsibility in Organisationen nicht als reine PR-Maßnahme angesehen wird, braucht es jedoch zunächst ein tiefes Verständnis, was sich hinter dem Begriff eigentlich verbirgt. Dieses Buch zeigt die Bandbreite von Unternehmensverantwortung zwischen Freiwilligkeit und Regulierung in globalen Lieferketten auf. Es stellt Maßnahmen und Initiativen von Unternehmen vor, hinterfragt kritisch und gibt konkrete Empfehlungen, wie sinnvolle und nachhaltige CSR-Maßnahmen in Organisationen umgesetzt werden können.

 

Die Zielgruppen

-      Unternehmer

-      Manager

-      Fach- und Führungskräfte

-      Politiker

-      Gesellschaftlich interessierte Leser

 

 

Die Herausgeberin

Dr. Gisela Burckhardt ist Vorstandsvorsitzende der Frauenrechtsorganisation FEMNET e.V. Sie arbeitet seit über 20 Jahren als entwicklungspolitische Gutachterin, Campaignerin und Trainerin. Mehrere Jahre war sie in Nicaragua, Pakistan und Äthiopien für internationale und deutsche Organisationen tätig. Ihr inhaltlicher Schwerpunkt sind soziale Menschenrechte.

Keywords

CSR Corporate Social Responsibility ISO 26 000 ISO 26000 Mythos CSR Nachhaltigkeit Social Business Unternehmensethik

Editors and affiliations

  • Gisela Burckhardt
    • 1
  1. 1.BonnGermany

About the editors

Dr. Gisela Burckhardt ist Vorstandsvorsitzende der Frauenrechtsorganisation FEMNET e.V. und vertritt FEMNET bei der Kampagne für Saubere Kleidung. Dort setzt sie sich seit über zehn Jahren als Campaignerin für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der weltweiten Bekleidungsindustrie ein. Sie arbeitet seit über 20 Jahren als entwicklungspolitische Gutachterin und Trainerin in den Ländern Asiens, Lateinamerikas und Afrikas. Mehrere Jahre war sie in Nicaragua, Pakistan und Äthiopien für internationale und deutsche Organisationen tätig.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Consumer Packaged Goods
Finance, Business & Banking
Pharma