Advertisement

© 2015

Handbuch Sicherheitsgefahren

  • Thomas Jäger
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Thomas Jäger
      Pages 13-17
  3. Ressourcen

  4. Energie, Klima und Ernährung

    1. Front Matter
      Pages 93-93
    2. Daniel Göler, Kristina Kurze
      Pages 95-103
    3. Jürgen Scheffran
      Pages 105-122
    4. Bettina Engels
      Pages 123-131
  5. Kriminalität, Terrorismus, Piraterie und Entführungen

    1. Front Matter
      Pages 133-133
    2. Timo Behrens, Daniel Brombacher
      Pages 135-145
    3. Robert Lessmann
      Pages 181-195

About this book

Introduction

Die potenziellen Sicherheitsgefahren für Staaten und deren Bürgerinnen und Bürger erstrecken sich über ein weites Gebiet: Sie reichen von Staatszerfall und asymmetrischen Kriegen über Ernährungssicherung bis hin zu Ressourcenkonflikten, Organisierter Kriminalität und Lebensmittelsicherheit. Dieses Handbuch trägt die verschiedenen Arten von Sicherheitsgefahren systematisch zusammen, bündelt die unterschiedlichen Diskussionsstränge zum Thema und unterbaut diese theoretisch sowie empirisch.

 

Der Inhalt

Ressourcen.- Energie, Klima und Ernährung.- Kriminalität, Terrorismus, Piraterie und Entführungen.- Internet und Kommunikation.- Waffen.- Transport und Infrastruktur.- Finanzen.- Krieg und Staatszerfall.- Demografie, soziale Sicherheit, Migration und Menschenhandel.- Spionage


Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft

 

Der Herausgeber

Prof. Dr. Thomas Jäger ist Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität zu Köln.

Keywords

Globalisierung Internationale Beziehungen Sicherheit Sicherheitsgefahren Sicherheitspolitik

Editors and affiliations

  • Thomas Jäger
    • 1
  1. 1.Universität zu KölnKölnGermany

About the editors

Prof. Dr. Thomas Jäger ist Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität zu Köln.

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

“... Der Herausgeber und die Autoren leisten einen wertvollen Beitrag zur breiten Erörterung eines modernen Sicherheitsbegriffes, der sowohl im erweiterten als auch vernetzten Sinn verstanden wird. Daher eignet sich dieses Kompendium als neues Referenzwerk über zeitgenössische Sicherheitsfragen. ... Im Ergebnis handelt es sich daher sowohl für Gewaltforscher als auch für Geschichtswissenschaftler um ein sehr lohnenswertes Werk.” (Kai Hirschmann, in: Jahrbuch Extremismus & Demokratie, Jg. 28, 2016)