Advertisement

20 Jahre Wettbewerb im Gesundheitswesen

Theoretische und empirische Analysen zur Ökonomisierung von Medizin und Pflege

  • Alexandra Manzei
  • Rudi Schmiede

Part of the Gesundheit und Gesellschaft book series (GESUND)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 9-9
  3. I Thematische Einführung und gesundheitspolitischer Hintergrund

    1. Front Matter
      Pages 33-33
    2. Thomas Gerlinger
      Pages 35-69
  4. II Medizinische und pflegerische Versorgungsqualität unter Wettbewerbsbedingungen

  5. III Ökonomisierung von Pflege und Betreuung

  6. IV Ökonomisierung und Organisation

    1. Front Matter
      Pages 217-217
    2. Werner Vogd
      Pages 241-262
  7. V Berichte aus der ärztlichen Praxis

    1. Front Matter
      Pages 263-263
    2. Maria J. Beckermann, Anke Kleinemeier, Mechthild Kuhlmann, Angelika Linckh, Claudia Schumann, Eva Waldschütz
      Pages 265-288
    3. Irmtraud Keller-Janker
      Pages 289-297
  8. Back Matter
    Pages 319-321

About this book

Introduction

Während das Wettbewerbsparadigma in anderen gesellschaftlichen Teilbereichen spätestens nach der Finanzkrise 2009 nicht mehr unhinterfragt als Königsweg politischer Regulierung propagiert wird, scheint es in der Gesundheitspolitik völlig ungebrochen. Dies verwundert umso mehr, als mittlerweile zahlreiche empirische Studien vorliegen, die die problematischen Folgen der Ökonomisierung von Medizin und Pflege belegen. Intention des vorliegenden Bandes ist es, qualitative und quantitative Analysen zur Arbeits- und Lebenswirklichkeit von Beschäftigen und PatientInnen zu bündeln, sie durch Berichte aus der Praxis zu ergänzen und so einen umfassenden Einblick in die Realität des wettbewerbsgesteuerten Gesundheitswesens zu eröffnen.

 

Der Inhalt

Thematische Einführung und gesundheitspolitischer Hintergrund.- Medizinische und pflegerische Versorgungsqualität unter Wettbewerbsbedingungen.- Ökonomisierung von Pflege und Betreuung.- Berichte aus der ärztlichen Praxis

 

Die Zielgruppen

SoziologInnen.- Gesundheits- und PflegewissenschaftlerInnen.- MedizinerInnen.- SozialarbeiterInnen und andere Berufstätige im Gesundheitswesen

 

Die Herausgeber

Dr. Alexandra Manzei ist Professorin für Methodologie und qualitative Methoden an der Philosophisch-theologischen Hochschule Vallendar.

Dr. Rudi Schmiede ist Professor für Soziologie an der Technischen Universität Darmstadt.

Keywords

Gesundheitspolitik Gesundheitswesen Wettbewerb

Editors and affiliations

  • Alexandra Manzei
    • 1
  • Rudi Schmiede
    • 2
  1. 1.Philosophisch-Theologische Hochschule VallendarVallendarGermany
  2. 2.Technische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing