Vom Störfaktor zum Operator

Religion im Diskurs der Entwicklungszusammenarbeit

  • Stephanie Garling

Part of the Theorie und Praxis der Diskursforschung book series (TPEDF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Stephanie Garling
    Pages 15-22
  3. Stephanie Garling
    Pages 91-201
  4. Stephanie Garling
    Pages 203-227
  5. Stephanie Garling
    Pages 229-236
  6. Back Matter
    Pages 237-257

About this book

Introduction

Im Zuge einer statuierten „Rückkehr der Religion“ stellt Stephanie Garling die gegenwärtige Formation der Kategorie Religion in den Fokus ihrer empirischen Studie und betrachtet Religion als Diskurskategorie, die einem ständigen Prozess sozialer Konstruktion unterliegt. Am Beispiel des Politikfeldes Entwicklungszusammenarbeit macht die Autorin typische Auseinandersetzungen mit dem Gegenstand der Religion in der heutigen Zeit kenntlich und illustriert anhand programmatischer Texte, was als Religion wahrgenommen wird.

 

Der Inhalt

·        Diskursanalyse

·        Die Entwicklung des Religionsbegriffs vom Störfaktor zum Operator

·        Die Verwendungszusammenhänge des Religionsbegriffs

·        Problematisierung

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft und Soziologie

·        Beschäftigte in der Entwicklungszusammenarbeit und Entwicklungspolitik

 

Die Autorin

Dr. Stephanie Garling ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg.

Authors and affiliations

  • Stephanie Garling
    • 1
  1. 1., Institut für PolitikwissenschaftUniversität LeipzigLeipzigGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma