Advertisement

© 2013

Niveauangemessenes Arbeiten in selbstdifferenzierenden Lernumgebungen

Eine qualitative Fallstudie am Beispiel einer Würfelnetz-Lernumgebung

  • Naturwissenschaftliche

Book

Table of contents

About this book

Introduction

Selbstdifferenzierende Lernumgebungen versprechen ein breites Differenzierungspotenzial, wie durch Niveaustreuung in vielen Lerngruppen bereits mehrfach gezeigt wurde. Kein Selbstläufer ist dagegen Niveauangemessenheit für jeden einzelnen Lernenden, obwohl gerade dies für die Lernwirksamkeit entscheidend ist. Christine Scherres hat für die qualitative Fallstudie ein analytisches Instrumentarium zur Untersuchung der Niveauangemessenheit aus prozessorientierter Perspektive konstruiert. Sie zeigt, dass sich Niveauangemessenheit einer selbstdifferenzierenden Würfelnetz-Lernumgebung keineswegs automatisch einstellt, sondern einer Unterstützung durch geeignete unterrichtliche Kontextbedingungen bedarf.

 

Der Inhalt                    

·         Empirischer Nachweis zum Differenzierungspotenzial der Niveauangemessenheit bei selbstdifferenzierender Aufgabenstellung

·         Prozessorientierte Analyse mathematischer Arbeitsprozesse und ihrer Niveauverläufe

·         Adaptivität an individuelle Leistungspotenziale

·         Niveauanpassende Wirkung unterrichtlicher Kontextbedingungen

·         Unterrichtliche Konsequenzen für selbstdifferenzierende Lernumgebungen

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Mathematik und der Mathematikdidaktik

·         Lehrerinnen und Lehrer sowie deren Aus- und Fortbildende

 

Die Autorin

Dr. Christine Scherres promovierte bei Prof. Dr. Susanne Prediger am IEEM der Technischen Universität Dortmund. Sie ist als Lehrerin für Mathematik und Chemie in einer Gemeinschaftsschule in Schleswig-Holstein tätig.

 

Die HerausgeberInnen

Die Reihe Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts wird herausgegeben von Stephan Hußmann, Marcus Nührenbörger, Susanne Prediger und, Christoph Selter.

 

Keywords

Adaptivität Arbeitsprozess Differenzierung Niveauangemessenheit Selbstdifferenzierung Unterrichtliche Kontextbedingungen

Authors and affiliations

  1. 1.IEEMTU DortmundDortmundGermany

About the authors

Dr. Christine Scherres promovierte bei Prof. Dr. Susanne Prediger am IEEM der Technischen Universität Dortmund. Sie ist als Lehrerin für Mathematik und Chemie an einer Gemeinschaftsschule in Schleswig-Holstein tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Niveauangemessenes Arbeiten in selbstdifferenzierenden Lernumgebungen
  • Book Subtitle Eine qualitative Fallstudie am Beispiel einer Würfelnetz-Lernumgebung
  • Authors Christine Scherres
  • Series Title Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts
  • Series Abbreviated Title Dortmunder Beiträge
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-02083-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-02082-8
  • eBook ISBN 978-3-658-02083-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XX, 213
  • Number of Illustrations 18 b/w illustrations, 4 illustrations in colour
  • Topics Mathematics, general
    Teaching and Teacher Education
    Mathematics Education
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Aerospace
Automotive
Finance, Business & Banking