Die politischen Systeme Ostasiens

Eine Einführung

  • Claudia Derichs
  • Thomas Heberer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Claudia Derichs, Thomas Heberer
    Pages 1-3
  3. Claudia Derichs, Thomas Heberer
    Pages 5-37
  4. Gunter Schubert
    Pages 233-253
  5. Claudia Derichs, Kerstin Lukner
    Pages 255-353
  6. Aurel Croissant
    Pages 355-429
  7. Gunter Schubert
    Pages 505-547
  8. Claudia Derichs, Thomas Heberer
    Pages 549-557

About this book

Introduction

Die erheblich erweiterte und aktualisierte dritte Auflage dieses Lehrbuchs bietet die bislang weitreichendste und detaillierteste Studie über die politischen Systeme Ostasiens. Sie zeichnet ein Bild des kontinuierlichen Wandels in der Region und orientiert sich dabei auch an sozialwissenschaftlichen Kategorien. Ein unerlässlicher Band für ein tiefgehenderes Verständnis der Veränderungsprozesse in der derzeit dynamischsten Weltregion.

 

Der Inhalt

Grundlagen der Komparatistik.- Das politische System der VR China im Prozess des Wandels.- Das politische System Hongkongs.- Japan: Politisches System und politischer Wandel.- Das politische System Südkoreas.- Nordkorea: Zwischen Stagnation und Veränderungsdruck.- Das politische System Taiwans.- Die politischen Systeme Ostasiens im Vergleich.


Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende sozial- und ostasienwissenschaftlicher Disziplinen

Die HerausgeberInnen

Dr. Claudia Derichs ist Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft / International Development Studies an der Universität Marburg.

Dr. Thomas Heberer ist Professor für Politik und Gesellschaft Chinas an der Universität Duisburg-Essen und Gastprofessor an der Zhejiang Universität in Hangzhou. 

Editors and affiliations

  • Claudia Derichs
    • 1
  • Thomas Heberer
    • 2
  1. 1.Institut für SoziologieUniversität MarburgMarburgGermany
  2. 2.Univ. Duisburg Inst. f. Politikwiss.DuisburgGermany

Bibliographic information