Advertisement

© 2013

Ehrenamtlichkeit in Palliative Care

Zwischen hospizlich-palliativer Sorgekultur und institutionalisierter Dienstleistung

Book

Table of contents

About this book

Introduction

Die Ehrenamtlichkeit in Palliative Care erfüllt wichtige, differenzierte Aufgaben und Funktionen im Rahmen der gesundheitlichen und sozialen Versorgungsstrukturen. Die Herausforderung für die ehrenamtliche Arbeit in Palliative Care besteht darin, sich in den veränderten organisationalen Strukturen zu positionieren und diese mit Blick auf eine hospizlich-palliative Sorgekultur zu reflektieren. Susanne Fleckinger versteht Palliative Care als Raum, in dem Ehrenamtlichkeit und Hauptamtlichkeit komplementär präsent sind und aus dessen Mitte für Sterbende und ihre Zugehörigen neue, evidenzbasierte Versorgungsstrukturen entwickelt werden können, welche die demografischen und epidemiologischen Veränderungen und den gesellschaftlichen Wandel berücksichtigen.

 

Der Inhalt

Entwicklung der Analysekriterien - Zu den ‚Wurzeln’ von Palliative Care: Cicely Saunders Wirken für eine hospizlich-palliative Sorgekultur und die Rolle der Ehrenamtlichkeit darin - Ehrenamtlichkeit im Entwicklungsprozess von Modellprojekten der Hospizarbeit und Palliativmedizin zur Palliativ-Regelversorgung ‚Palliative Care’ - Zu den zivilgesellschaftlichen Funktionen der Ehrenamtlichkeit in Palliative Care - Stärkung der Demokratie und Sicherung sozialer Integration - Beitrag zur Werte- und Normenbildung sowie zur Wohlfahrtsproduktion

 

Die Zielgruppen

·        Lehrende und Studierende der Public Health/Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft, Medizin, Soziale Arbeit, (Sozial-)Pädagogik, Sozialwissenschaften, Religionswissenschaft, Kommunikationswissenschaften

·        SozialarbeiterInnen, ÄrztInnen und Pflegekräfte, Gesundheits- und KommunalpolitikerInnen

 

 

Die Autorin

Susanne Fleckinger, Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin (M.A.), ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP), Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen und arbeitet zur Konzeptionierung eines Masterstudiengangs M.A. Palliative Care.

Keywords

Cicely Saunders Ehrenamtlichkeit Hospizlich-palliative Sorgekultur Palliative Care Versorgungsstrukturen zivilgesellschaftliches Engagement

Authors and affiliations

  1. 1.Institut fuer Public Health und Pflegeforschung, FB 11: Human- und GesundheitswissenschaftenUniversitaet BremenBremenGermany

About the authors

Susanne Fleckinger, Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin (M.A.), ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP), Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen und arbeitet zur Konzeptionierung eines Masterstudiengangs M.A. Palliative Care.

Bibliographic information

  • Book Title Ehrenamtlichkeit in Palliative Care
  • Book Subtitle Zwischen hospizlich-palliativer Sorgekultur und institutionalisierter Dienstleistung
  • Authors Susanne Fleckinger MA
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-01763-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-01762-0
  • eBook ISBN 978-3-658-01763-7
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VIII, 98
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Work
    Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site