Advertisement

© 2013

Bürgerschaftliches Engagement an Schulen

Eine empirische Untersuchung über Schulfördervereine

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Konzeption und Anlage der Untersuchung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 13-25
    3. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 27-41
  3. Expansion und Ausdifferenzierung zivilgesellschaftlicher Infrastruktur in bildungsbezogenen Kontexten

  4. Schulfördervereine als freiwillige Vereinigungen in bildungsbezogenen Kontexten

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 69-75
    3. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 77-107
  5. Vereinsrealitäten und Vereinstypen

    1. Front Matter
      Pages 109-109
    2. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 111-132
    3. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 133-145
  6. Zusammenfassung und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 149-158
    3. Sebastian Braun, Stefan Hansen, Ronald Langner
      Pages 159-163
  7. Back Matter
    Pages 165-175

About this book

Introduction

Auch im deutschen Schul- und Bildungssystem gewinnen Fragen nach Struktur, Funktion und Stellenwert des bürgerschaftlichen Engagements in zivilgesellschaftlichen Organisationsformen wie Vereinen zunehmend an Gewicht. Vor der Folie aktueller Debatten über bürgerschaftliches Engagement und Vereine in Deutschland fokussiert die Studie Strukturbesonderheiten und Vereinspraxis von Schulfördervereinen. Zu diesem Zweck wurde eine schulbezogene Sonderauswertung der bundesweit repräsentativen Freiwilligensurveys von 1999 bis 2009 mit einer quantitativen Vereinsbefragung und qualitativen Interviews mit Funktionsträgern von Schulfördervereinen verknüpft. Die Analysen lassen erkennen, dass sich in den letzten zwei Jahrzehnten eine weitreichende zivilgesellschaftliche Infrastruktur im deutschen Schulsystem etabliert und ausdifferenziert hat. Dabei spielen Schulfördervereine eine besondere Rolle – als funktionale Dienstleister für Schulen und auch als Themenanwälte für Eltern und Lehrer im Hinblick auf bildungsspezifische Anliegen von Schülern.

 

Der Inhalt

Bürgerschaftliches Engagement und Vereine im schulischen Kontext.- Strukturmerkmale und Typisierung von Schulfördervereinen als freiwillige Vereinigungen.- Vereinsrealitäten und Vereinstypen.- Methodische Anlage und Auswertung empirischer Untersuchungen.

 

Die Zielgruppen

Soziologen/innen, Politikwissenschaftler/innen, Erziehungswissenschaftler/innen

 

Die Autoren

Univ.-Prof. Dr. Sebastian Braun leitet das Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement und die Abteilung Sportsoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Dr. Stefan Hansen und Diplom-Sozialwissenschaftler Ronald Langner sind wissenschaftliche Mitarbeiter im Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement und in der Abteilung Sportsoziologie.

Keywords

Bildungssystem Bürgerschaftliches Engagement Schulfördervereine Schulpolitik Schulsystem Vereine

Authors and affiliations

  1. 1., Insitut für SportwissenschaftHumboldt Universität zu BerlinBerlinGermany
  2. 2., Insitut für SportwissenschaftHumboldt Universität zu BerlinBerlinGermany
  3. 3., Insitut für SportwissenschaftHumboldt Universität zu BerlinBerlinGermany

About the authors

Univ.-Prof. Dr. Sebastian Braun leitet das Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement und die Abteilung Sportsoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Dr. Stefan Hansen und Diplom-Sozialwissenschaftler Ronald Langner sind wissenschaftliche Mitarbeiter im Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement und in der Abteilung Sportsoziologie.

Bibliographic information

  • Book Title Bürgerschaftliches Engagement an Schulen
  • Book Subtitle Eine empirische Untersuchung über Schulfördervereine
  • Authors Sebastian Braun
    Stefan Hansen
    Ronald Langner
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-01728-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-01727-9
  • eBook ISBN 978-3-658-01728-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages IX, 167
  • Number of Illustrations 23 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
    Social Work
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking