No-Line-Handel

Höchste Evolutionsstufe im Multi-Channeling

  • Gerrit Heinemann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Gerrit Heinemann
    Pages 1-13
  3. Gerrit Heinemann
    Pages 14-95
  4. Gerrit Heinemann
    Pages 96-194
  5. Gerrit Heinemann
    Pages 195-222
  6. Gerrit Heinemann
    Pages 223-242
  7. Back Matter
    Pages 7-7

About this book

Introduction

Das heutige Konsumentenverhalten wird zunehmend geprägt durch die parallele Nutzung von Medien und Einkaufskanälen. Um dabei Kundenkonfusion zu vermeiden, sollte im Multi-Channel-Handel keine Trennung mehr in reine Online- und Offline-Welten stattfinden. Aus Kundenperspektive müssen vielmehr die Online- und Offline-Kanäle zu „No-Line“-Systemen verschmolzen werden, in denen alle Absatzkanäle maximal vernetzt und integriert sind. Dieses setzt auch das Vorhandensein eines Mobile-Commerce-Kanals voraus, den die Konsumenten parallel zum stationären Einkauf nutzen können. Nur so ist für sie das maximal mögliche Spektrum an Multi-Channel-Leistungen „anywhere and anytime“ abrufbar. Gerrit Heinemann zeigt die  Besonderheiten des neuen No-Line-Handels auf und stellt dar, welche enormen Chancen diese höchste Evolutionsstufe des Multi-Channel-Handels insbesondere für traditionelle Betriebsformen bietet.

 Der Inhalt

• No-Line-Systeme als Betriebsform der Zukunft
• No-Line-Handel – Grundlagen und Voraussetzungen
• Erfolgsfaktoren des No-Line-Handels (7-M)
• Best Practices für den No-Line-Handel
• Risk-Benefit im No-Line-Handel

Die Zielgruppen
Entscheidungsträger im Handel; Marketing- und Handelswissenschaftler; Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Handel.

Der Autor
Prof. Dr. Gerrit Heinemann ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, Management und Handel und Leiter des eWeb-Research-Centers an der Hochschule Niederrhein.

Keywords

Cross-Channel-Management Mobile-Commerce Multi-Channel-Handel No-Line-Systeme Online-Handel

Authors and affiliations

  • Gerrit Heinemann
    • 1
  1. 1.MönchengladbachGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00851-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-00850-5
  • Online ISBN 978-3-658-00851-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods