Demografiepolitik

Herausforderungen und Handlungsfelder

  • Michael Hüther
  • Gerhard Naegele

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Für eine ressortübergreifende und mehrebenenorientierte Demografiepolitik

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Michael Hüther, Gerhard Naegele
      Pages 13-33
    3. Friedrich Hans-Peter
      Pages 46-48
  3. Die demografische Herausforderung: Fakten und Trends

  4. Vorleistungsverpflichtungen einer Demografiepolitik: Der Einzelne und die Gesellschaft

  5. Demografiepolitik und gesellschaftliche öffnung: Chancen und Herausforderungen

    1. Front Matter
      Pages 281-281

About this book

Introduction

Ein Buch unter dem Titel „Demografiepolitik“ soll die aus den kollektiven Entwicklungen der Schrumpfung und der Alterung der Bevölkerung einerseits und aus der individuellen Perspektive des längeren Lebens andererseits resultierenden Befunde, Fragen, Probleme und Handlungsbedarfe politikfeldübergreifend aufnehmen und thematisieren. Dahinter steht die These, dass der demographische Wandel eine politische Gestaltungsaufgabe ist und eine politische Gesamtverantwortung einfordert. Die bisher vorherrschende Sichtweise auf betroffene Makro- und Mikrosysteme greift zu kurz, sie verengt den Handlungsbereich insbesondere auf die Sozialpolitik und die Bildungspolitik. Damit entsteht auch die Gefahr, dass Alter entweder einseitig an seinem Schutzbedarf oder an seinen Potenzialen orientiert thematisiert wird.​

Der Inhalt

Für eine ressortübergreifende und mehrebenenorientierte Demografiepolitik.- Die demografische Herausforderung: Fakten und Trends.- Vorleistungsverpflichtungen einer Demografiepolitik: Der Einzelne und die Gesellschaft.- Demografiepolitik und gesellschaftliche Öffnung: Chancen und Herausforderungen.- Demografiepolitik und Demografiestrategie: Was notwendig ist.

Die Zielgruppen

Politikwissenschaftler; Soziologen; Wirtschaftswissenschaftler.

Die Herausgeber

Prof. Dr. Michael Hüther ist Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.

Prof. Dr. Gerhard Naegele ist Direktor des Instituts für Gerontologie an der TU Dortmund.

Keywords

Alter Altersarbeit Demographie Demographiepolitik

Editors and affiliations

  • Michael Hüther
    • 1
  • Gerhard Naegele
    • 2
  1. 1.Institut der deutschen WirtschaftKölnGermany
  2. 2.FB 12TU DortmundDortmundGermany

Bibliographic information