Advertisement

© 2013

Vaterschaft im Spannungsfeld von Erwerbs- und Familienleben

„Neuen Vätern“ auf der Spur

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Johanna Possinger
    Pages 15-30
  3. Johanna Possinger
    Pages 31-100
  4. Johanna Possinger
    Pages 101-124
  5. Johanna Possinger
    Pages 257-281
  6. Back Matter
    Pages 283-316

About this book

Introduction

Väter heute wollen mehr sein als nur finanzielle Ernährer und Verantwortung auch bei der direkten Fürsorgearbeit ihrer Kinder übernehmen. Ungeachtet dieses egalitären Anspruchs überwiegt in den meisten Familien in Deutschland allerdings eine überwiegend traditionelle Aufteilung von Erwerbs- und Familienarbeit. Auf einer explorativen Spurensuche nach den „neuen Vätern“ beleuchtet Johanna Possinger Gründe für diese Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit und widmet sich der in der Familienforschung noch unzureichend beantworteten Frage, wie sich Väter während, aber auch unabhängig von der Elternzeit an der Fürsorgearbeit für ihre Kinder beteiligen. Die Autorin setzt an der Perspektive der Väter selbst an und untersucht, wie diese ihre Verpflichtungsbalance zwischen Beruf und Sorgearbeit organisieren, auf welche Hindernisse sie dabei stoßen und welche Strategien sie zur Bewältigung ihres Vereinbarkeitsdilemmas entwickeln.

 

 

Der Inhalt

·         Väter und familiale Care-Arbeit

·         Methodisches Vorgehen

·         Ergebnisse der Datenerhebung Teil I: Care-Arrangements zwischen Traditionalität und Modernität

·         Ergebnisse der Datenerhebung Teil II: Einflussfaktoren direkter Sorgearbeit bei Vätern

·         Ergebnisse der Datenerhebung Teil III: „New Male Mystique“? Konflikte und ihre Bewältigung im Spannungsfeld

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Soziologie, Politikwissenschaft und Sozialen Arbeit

·         ExpertInnen in der politischen Administration und der betrieblichen Personalentwicklung

 

 

Die Autorin

Johanna Possinger ist Leiterin der Fachgruppe „Familienpolitik und Familienförderung“ am Deutschen Jugendinstitut e.V. in München.

Keywords

Elternzeit Familienpolitik Personalwirtschaft Vereinbarkeit von Beruf und Familie Väter

Authors and affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

About the authors

Johanna Possinger ist Leiterin der Fachgruppe „Familienpolitik und Familienförderung“ am Deutschen Jugendinstitut e.V. in München.

Bibliographic information

  • Book Title Vaterschaft im Spannungsfeld von Erwerbs- und Familienleben
  • Book Subtitle „Neuen Vätern“ auf der Spur
  • Authors Johanna Possinger
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00709-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-00708-9
  • eBook ISBN 978-3-658-00709-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIII, 303
  • Number of Illustrations 8 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Engineering
Pharma

Reviews

“... Die empirische Studie von Possinger enthält neue und sehr lesenswerte Erkenntnisse zu „neuen“ Vätern und zu den Herausforderungen und Hindernissen, die einem aktiven Engagement in der Familienarbeit entgegenstehen. ... sehr gut lesbar und nachvollziehbar vielfältige theoretische Ansätze von Parsons, über New Home Economics und der Austauschtheorie bis hin zur sozialkonstruktivistischen Geschlechtertheorie ... einen empirischen Überblick zur Lohn- und Einkommensentwicklung und -verteilung von Männern und Frauen ... erkenntnisreiche und beachtenswerte Einblicke zu Persistenz und Wandel in den Arrangements von Erwerbs- und Familienarbeit geben.” (Dr. Almut Peukert, in: Soziologische Revue, Jg. 38, Heft 2, 2015)