Advertisement

© 2014

Psychosoziale Diagnostik in der Jugendwohlfahrt

Möglichkeiten und Grenzen der Gefährdungsabklärung

Book
  • 5.1k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Birgit Hofer
    Pages 15-17
  3. Birgit Hofer
    Pages 19-80
  4. Birgit Hofer
    Pages 81-122
  5. Back Matter
    Pages 123-131

About this book

Introduction

Ausgehend vom Abklärungsverfahren im Rahmen der Wiener Jugendwohlfahrt zeigt Birgit Hofer die Möglichkeiten und Grenzen der psychosozialen Diagnostik auf. Anhand aktueller Forschungsergebnisse erläutert sie Risiko- und protektive Faktoren sowie die Rahmenbedingungen der klinischen Sozialarbeit. Darüber hinaus entwickelt und evaluiert sie ein Inventar zur Abklärung von Kindeswohlgefährdung.

 

 

Der Inhalt

·        Die Rolle der psycho-sozialen Diagnostik im Zusammenhang mit dem Abklärungsverfahren der Wiener Jugendwohlfahrt

·        Die Bedeutung der Risikofaktorenforschung/ Resilienzforschung im Abklärungsverfahren

·        Rahmenbedingungen für den Einsatz des diagnostischen Inventars

·        Die Entwicklung des Inventars

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Sozialen Arbeit

·        SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, PsychologInnen

 

 

Die Autorin

Birgit Hofer, MA, ist seit vielen Jahren in der Sozialen Arbeit mit Familien in Wien tätig.

Keywords

Bindungstheorie Gefährdungsabklärung Klinische Sozialarbeit Resilienz Risikoeinschätzung Risikofaktorenforschung

Authors and affiliations

  1. 1.WienAustria

About the authors

Birgit Hofer, MA, ist seit vielen Jahren in der Sozialen Arbeit mit Familien in Wien tätig.

Bibliographic information