Advertisement

© 2013

Öffentliche Theologie und Internationale Politik

Zur Aktualität Reinhold Niebuhrs

  • Dietmar Schössler
  • Michael Plathow

Benefits

  • Die Renaissance eines Klassikers!

  • Zum Einstieg in die transatlantische sicherheitspolitische Debatte.

  • Klare Orientierung in den Bereichen Außen-, Sicherheits- und Militärpolitik.

Book

Part of the Transatlantische Beziehungen book series (TRANSBE)

About this book

Introduction

Die "neue Unübersichtlichkeit" verlangt übergreifende Konzepte, die seit dem Ende des Ost-West-Konfliktes zugunsten partikularer Ansätze zurückgedrängt wurden. Inzwischen zeigt sich, dass es nicht um die radikale Abwendung von "konservativen" Konzeptionen gehen kann, sondern um deren "Aufhebung". So verwundert es nicht, dass mit der in den USA jetzt begonnenen erneuten Niebuhr-Rezeption wieder eine interdisziplinäre Theorie der internationalen Beziehungen sichtbar wird. Für die noch sehr defizitäre deutsche "Strategic Community" besteht jetzt die Gelegenheit, sich in die Niebuhr-Rezeption einzubringen und hierdurch auch in diesem Bereich den transatlantischen Dialog wieder zu intensivieren.

 

Der Inhalt

​Die Bedeutung Reinhold Niebuhrs für Politikwissenschaft und Theologie, Leben und Werk.- Die Unordnung der Welt und Gottes Heilsplan: Die ökumenische Bedeutung Reinhold Niebuhrs.- Zur Rezeption von Niebuhrs Wirkung als „öffentlicher Theologe“.- Zur Sündenlehre von Niebuhrs „Christlichem Realismus“ in der Perspektive neutestamentlicher Exegese und politischer Problemstellungen.- Niebuhrs Beitrag für das sozialethische Theoriekonzept einer demokratischen Gesellschaft.- Die Annäherung an Gerechtigkeit durch Niebuhrs Realismus und Pragmatismus.

 

Die Zielgruppen

PolitikwissenschaftlerInnen.- TheologInnen.- SoziologInnen

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. theol. habil. Michael Plathow

Umfangreiche Wirksamkeit in den Bereichen Systematische Theologie (Universität Heidelberg) und Ökumene (ehem. am Ökumenischen Institut Heidelberg und Konfessionskundlichen Institut Bensheim), in Kirche und Gemeinde.

Prof. Dr. habil. Dietmar Schössler em.

Lehrtätigkeit in Politik- und Sozialwissenschaften u. a. an den Universitäten Mannheim, Frankfurt (Main), München (Universität der Bundeswehr). Zahlreiche Publikationen zur Sicherheitspolitik sowie zur Strategie- und Militärwissenschaft.

Keywords

Idealismus Kriegführung Rüstungspolitik Strategic Community Transatlantische Beziehungen USA

Editors and affiliations

  • Dietmar Schössler
    • 1
  • Michael Plathow
    • 2
  1. 1.Universität der Bundeswehr MünchenNeubibergGermany
  2. 2.Universität HeidelbergHeidelbergGermany

About the editors

Prof. Dr. theol. habil. Michael Plathow

Umfangreiche Wirksamkeit in den Bereichen Systematische Theologie (Universität Heidelberg) und Ökumene (ehem. am Ökumenischen Institut Heidelberg und Konfessionskundlichen Institut Bensheim), in Kirche und Gemeinde.

 

Prof. Dr. habil. Dietmar Schössler em.

Lehrtätigkeit in Politik- und Sozialwissenschaften u. a. an den Universitäten Mannheim, Frankfurt (Main), München (Universität der Bundeswehr). Zahlreiche Publikationen zur Sicherheitspolitik sowie zur Strategie- und Militärwissenschaft.

Bibliographic information

  • Book Title Öffentliche Theologie und Internationale Politik
  • Book Subtitle Zur Aktualität Reinhold Niebuhrs
  • Editors Dietmar Schössler
    Michael Plathow
  • Series Title Transatlantische Beziehungen
  • Series Abbreviated Title Transatlantische Beziehungen
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00024-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-00023-3
  • eBook ISBN 978-3-658-00024-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XI, 158
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
    Political Theory
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

Aus den Rezensionenen:

 

“… zeigt auch dieses Buch, dass die Theologie weiterhin wesentliche Ressourcen für eine politikwissenschaftliche Analyse und eine Sozialethik bereitzustellen vermag.“ (Christoph Rohde,in: POLITISCHE STUDIEN 452, Jg. 64, November-Dezember 2013)