Advertisement

© 1998

Einsteins Akte

Einsteins Jahre in Deutschland aus der Sicht der deutschen Politik

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Siegfried Grundmann
    Pages 1-80
  3. Siegfried Grundmann
    Pages 81-355
  4. Siegfried Grundmann
    Pages 357-418
  5. Back Matter
    Pages 419-535

About this book

Introduction

1919 hat das Preußische Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung die Akte "Einsteins Relativitätstheorie" angelegt. Der Autor, selbst Wissenschaftshistoriker, hat sie 1961 gefunden und zusammen mit anderen inzwischen identifizierten "Einstein"-Akten aus deutschen Archiven als Quellmaterial für dieses faszinierende Buch gewählt. Eingeteilt in drei Abschnitte: "Im Kaiserreich"-"In der Weimarer Republik"-"Das dritte Reich" zeichnet das Buch das Einsteinbild in der Politik und Wissenschaftspolitik Deutschlands nach und füllt damit eine wichtige Lücke in der Einsteinliteratur. Vom eminenten Wissenschaftler, für einen Umzug nach Berlin umworben, spannt sich der Bogen bis zu Einsteins Ausreise nach Princeton. Zunächst benutzt zur Stärkung Berlins als Physikzentrum sollte der Gelehrte nach dem Weltkrieg als Weltreisender helfen, im Ausland den "Boykott der deutschen Wissenschaft" zu überwinden, während er im Inneren als Zielscheibe im Kampf gegen die "jüdische Physik" herhalten mußte. In enger Anlehnung an die detaillierte Aktenlage von Ministerien, Botschaften und Behörden erzählt der Autor von Einstein's Zeit in Deutschland und wie der Wissenschaftler immer stärker durch die Ereignisse dieser turbulenten Jahre zu einer politischen Figur wurde. Dieses bisher wenig bekannte Einsteinbild trägt Neues zum besseren Verstehen für Einstein's rigorosen Bruch mit Deutschland bei.

Keywords

Albert Einstein Enten Neuere deutsche Geschichte Niere Physik Quellen Relativität Relativitätstheorie Rose

Authors and affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title Einsteins Akte
  • Book Subtitle Einsteins Jahre in Deutschland aus der Sicht der deutschen Politik
  • Authors Siegfried Grundmann
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-97711-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Hardcover ISBN 978-3-540-63197-2
  • Softcover ISBN 978-3-642-97712-1
  • eBook ISBN 978-3-642-97711-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVI, 535
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 1 illustrations in colour
  • Topics Language and Literature
    Physics, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Ein spannender, kurzer Titel, ein spannendes und großes Buch. Es profitiert von den Archivfunden, die dem Autor schon in Jahr 1961 in Merseburg gelangen.Nach dem Aufspüren weiterer Dokumente, ist die gesamte Causa nachzulesen - das Feiern und Fördern eines Pioniers, aber auch das Verfolgen, ja Verjagen. Nach dem Ersten Weltkrieg als erklärter Pazifist und berühmter Kopf noch gut zu präsentieren, wird Einstein von den Nationalsozialisten bald als "Volksschädling" behandelt; schließlich geht es um die "deutsche Physik" seines Widersacher Philipp Lenard - und in diesem Kampf bornierter Konkurrenten und Bürokraten gegen einen unschlagbaren Gelehrten."
(Rheinischer Merkur)