Advertisement

Lexikon der Psychiatrie

Gesammelte Abhandlungen der gebräuchlichsten psychopathologischen Begriffe

  • Christian Müller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. A
    F. Labhardt, D. Ladewig, B. Pauleikhoff, H. Mester, J. Vliegen, H. Dietrich et al.
    Pages 1-56
  3. B
    W. Blankenburg, R. Schindler, S. Wieser, W. Bräutigam, H. Stierlila, H. Heimann
    Pages 56-70
  4. C
    W. Blankenburg, R. Schindler, S. Wieser, W. Bräutigam, H. Stierlila, H. Heimann et al.
    Pages 71-78
  5. D
    R. Kuhn, U. Ferner, H. Heimann, H. Walther-Büel, H. Lauter, C. Müller et al.
    Pages 78-147
  6. E
    S. Wieser, U. Baumann, J. Vliegen, J. Finke, B. Pauleikhoff, H. Mester et al.
    Pages 147-206
  7. F
    U. Baumann, L. Kaufmann, F. Meerwein, W. Bräutigam, H. Lincke, S. Wieser et al.
    Pages 206-215
  8. G
    W. Bräutigam, A. E. Adams, W. Blankenburg, F. Meerwein, W. Mende, F. Labhardt et al.
    Pages 216-226
  9. H
    J. Finke, H. Leuner, C. Müller, W. Blakenburg, B. Pauleikhoff, H. Walther-Büel et al.
    Pages 226-253
  10. I
    H. Lincke, J. Finke, W. Bräutigam, H. Dietrich, K. W. Bash, W. Blankenburg et al.
    Pages 253-291
  11. K
    W. Mende, H. Stierlin, S. Wieser, H. Kind, R. Corboz, W. Bräutigam et al.
    Pages 291-320
  12. L
    Christian Müller
    Pages 320-328
  13. M
    J. Angst, F. Specht, G. Hole, W. Bräutigam, C. Müller, S. Wieser et al.
    Pages 328-346
  14. N
    J. Angst, F. Specht, G. Hole, W. Bräutigam, C. Müller, S. Wieser et al.
    Pages 346-357
  15. O
    H. Lauter, U. Ferner, S. Wieser, F. Meerwein, L. Ciompi, H. Witter et al.
    Pages 357-369
  16. P
    H. Lauter, U. Ferner, S. Wieser, F. Meerwein, L. Ciompi, H. Witter et al.
    Pages 369-424
  17. Q
    Christian Müller
    Pages 425-425
  18. R
    U. Baumann, F. Labhardt, D. Ladewig, H. Lincke, H. Walther-Büel, H. Stierlin et al.
    Pages 425-433
  19. S
    F. Meerwein, W. Bräutigam, T. H. Spoerri, P. Heintz, R. Kuhn, G. Benedetti et al.
    Pages 433-509
  20. T
    H. Stierlin, G. Hole, J. Finke, H. Kind, H. G. Eisert, S. Wieser et al.
    Pages 509-542
  21. U
    H. Lincke, H. Stierlin, H. Lincke, F. Meerwein
    Pages 542-548
  22. V
    H. Stierlin, P. Berner, R. Naske, B. Pauleikhoff, H. Mester, F. Meerwein
    Pages 548-565
  23. W
    H. Stierlin, P. Berner, R. Naske, B. Pauleikhoff, H. Mester, F. Meerwein
    Pages 565-585
  24. Z
    H. Stierlin, P. Berner, R. Naske, B. Pauleikhoff, H. Mester, F. Meerwein
    Pages 585-592
  25. Back Matter
    Pages 593-594

About this book

Introduction

Mancher Leser wird sich fragen, was den Herausgeber veranlaßt habe, dieses Lexikon zu­ sammenzustellen. Freimütig muß ich gestehen, daß es vor allem die Erinnerungen an meine eigenen Anfänge in der Psychiatrie sind, welche mich zu diesem Unternehmen anspornten. Als angehender Facharzt war mir das BIRNBAUMSche Handwörterbuch der medizinischen Psychologie eine regelmäßige wertvolle Hilfe. Auf knappem Raum waren dort die Begriffe, um die man im klinischen Alltag und im wissenschaftlichen Lernprozeß rang, dargestellt. Mit dem hier vorliegenden Lexikon soll versucht werden, die Nachfolge BIRNBAUMS an­ zutreten. Unser psychiatrischer Sprachschatz hat sich seit 1930 recht erheblich gewandelt. Eine Darstellung der heute häufig verwendeten Begriffe in unserer Disziplin im Sinne von kurzen Abhandlungen rechtfertigt sich. Diese sollen keineswegs erschöpfende Auskunft über bestimmte Wissensbereiche bringen. Dafür sei auf die großen Standardwerke wie beispielsweise die "Psychiatrie der Gegenwart" oder auf französische und angelsächsische Handbücher verwiesen. Vielmehr liegt das Hauptgewicht auf definitorischen Abgren­ zungen im Sinne eines Gerüstes, das auf Vollständigkeit in der Aufzählung des Wissens bewußt verzichtet. Damit befindet sich unser Lexikon in unmittelbarer Nachbarschaft des "Manuel alphabetique de psychiatrie" von POROT (paris: PUP, 1965).

Keywords

Psychiatrie Psychiatrie /Lexikon, Wörterbuch Psychologie

Editors and affiliations

  • Christian Müller
    • 1
  1. 1.Psychiatrischen Universitätsklinik LausanneSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-96154-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-96155-7
  • Online ISBN 978-3-642-96154-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods