Advertisement

Schlafstörungen

  • Authors
  • Stephan Volk

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Stephan Volk
    Pages 1-27
  3. Stephan Volk
    Pages 28-58
  4. Stephan Volk
    Pages 113-144
  5. Stephan Volk
    Pages 150-162
  6. Stephan Volk
    Pages 163-175
  7. Stephan Volk
    Pages 176-181
  8. Stephan Volk
    Pages 182-186
  9. Back Matter
    Pages 187-215

About this book

Introduction

Schlecht geschlafen hat fast jeder schon einmal. Doch für etwa 20% aller Menschen geht die Schlafstörung nicht vorüber, sondern beeinträchtigt ihr Befinden und ihre Leistungsfähigkeit am Tage. Stefan Volk erklärt, welche Funktion der Schlaf für den Menschen hat und wie sich Schlafen, Träumen und Wachen im Laufe des Lebens entwickeln. Die seit Jahrzehnten mit dem Ein- und Durchschlafen kämpfende Hausfrau, der schnarchende, auf Konferenzen einschlafende übergewichtige Manager und viele weitere Patienten aus der Schlafambulanz verdeutlichen typische Beschwerdebilder. Schließlich wird gezeigt, wie die Diagnose in einem Schlaflabor abläuft und welche Behandlungskonzepte Erfolg versprechen. Dabei wird deutlich, daß Schlafmittel nicht immer die beste Medizin sind.

Keywords

Diagnose Schlaf Schlafstörung Übergewicht

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-93567-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-59019-4
  • Online ISBN 978-3-642-93567-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma