Advertisement

Digitale Subtraktionsangiographie in Klinik und Praxis

  • Karl Friedrich Rudolf Neufang
  • Dieter Beyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Physikalisch-technische Grundlagen der DSA

    1. K. F. R. Neufang
      Pages 1-47
    2. K. F. R. Neufang
      Pages 48-53
  3. Untersuchungstechnik

    1. W. Gross-Fengels, K. F. R. Neufang, D. Beyer
      Pages 65-79
  4. Klinische Anwendung

    1. K. F. R. Neufang
      Pages 81-123
    2. K. F. R. Neufang
      Pages 124-141
    3. G. P. Krestin, W. Gross-Fengels, K. F. R. Neufang
      Pages 142-151
    4. F. Christ
      Pages 152-177
    5. W. Gross-Fengels, G. P. Krestin, K. F. R. Neufang
      Pages 178-193
    6. D. Beyer, K. F. R. Neufang
      Pages 194-203
    7. D. Beyer, K. F. R. Neufang
      Pages 204-245
    8. K. F. R. Neufang, D. Beyer
      Pages 246-273
    9. G. P. Krestin, D. Beyer, K. F. R. Neufang
      Pages 274-290
    10. W. Gross-Fengels, D. Beyer, K. F. R. Neufang
      Pages 291-314
    11. K. F. R. Neufang, D. Beyer
      Pages 315-331
    12. K. F. R. Neufang, W. Gross-Fengels
      Pages 332-346
  5. Back Matter
    Pages 347-352

About this book

Introduction

Die klassische angiographische Röntgenuntersuchung ist auch heute noch "Goldener Standard", an dem sich alle anderen Verfahren messen müssen. Mit der raschen Entwicklung der Computer-Technologie beginnt die digitale Bildtechnik über die Nuklearmedizin, Computertomographie, Sonographie und Magnetresonanztomographie hinaus nun auch in traditionellen Bereichen der Radiologie Fuß zu fassen. Ein Schritt in diese Richtung ist die digitale Subtraktionsangiographie (DSA). In enger Zusammenarbeit haben Gefäßchirurgen, Neurochirurgen, Kardiochirurgen, Neurologen, Internisten und Pädiatern in den vergangenen Jahren neue Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der DSA aufgezeigt. Dieses Manual faßt den aktuellen Stand der Erfahrungen zusammen und bietet dem Radiologen wichtige Hinweise für die tägliche Arbeit an, indem es die den jeweiligen Fragestellungen angemessenen Untersuchungstechniken beschreibt und auf Fehler- und Irrtumsmöglichkeiten aufmerksam macht. Insbesondere vermittelt das Buch eine Reihe von in langjähriger Erfahrung gewonnenen Kniffen, die zur Verbesserung der Untersuchungsqualität beitragen. Darüber hinaus setzt es sich kritisch mit den Indikationen auseinander und ordnet die DSA in das Spektrum der bekannten radiologischen und nichtradiologischen Untersuchungsverfahren ein. Es wendet sich damit an alle Ärzte, die mit Gefäßerkrankungen im engeren und weiteren Sinne konfrontiert werden.

Keywords

Angiographie Arterien Computertomographie (CT) Gefäßerkrankungen Klinik Kontrastmittel Magnetresonanztomographie (MRT) Nuklearmedizin Radiologie Sonographie

Authors and affiliations

  • Karl Friedrich Rudolf Neufang
    • 1
  • Dieter Beyer
    • 2
  1. 1.Radiologisches InstitutUniversität zu KölnKöln 41Deutschland
  2. 2.Radiologisches InstitutKrankenhaus Porz am RheinKöln 90Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-93358-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-93359-2
  • Online ISBN 978-3-642-93358-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Finance, Business & Banking