Advertisement

Zahnräder

Berechnung, Entwurf und Herstellung nach amerikanischen Erfahrungen

  • Darle W. Dudley
  • Hans Winter

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Darle W. Dudley
    Pages 1-35
  3. Darle W. Dudley
    Pages 35-121
  4. Darle W. Dudley
    Pages 121-266
  5. Darle W. Dudley
    Pages 266-328
  6. Darle W. Dudley
    Pages 328-343
  7. Darle W. Dudley
    Pages 343-365
  8. Darle W. Dudley
    Pages 365-449
  9. Darle W. Dudley
    Pages 449-515
  10. Darle W. Dudley
    Pages 515-548
  11. Back Matter
    Pages 549-561

About this book

Introduction

Zahnräder gehören zu den am häufigsten verwendeten Maschinen­ elementen - es gibt wohl nur wenige Maschinen, die keine Zahnräder enthalten. Jeder im Maschinenbau tätige Konstrukteur muß sich deshalb immer wieder mit den Fragen des Entwurfs, der Herstellung und des Betriebsverhaltens von Zahnrädern befassen. Berechnung und Konstruktion von Zahnradgetrieben sind heute je­ doch schon fast zu einer eigenen Wissenschaft geworden; der dauernde Druck, immer billigere, ruhiger laufende, leichtere und leistungsstärkere Maschinen zu bauen, erforderte zwangsläufig auch immer wieder Verbes­ serungen der Zahnradgetriebe. Infolge dieser dauernden Anstrengungen und der Erfahrungen mit ausgeführten Konstruktionen, haben wir heute schon einen verhältnismäßig guten Einblick in den Beanspruchungs­ mechanismus der Zahnräder und es sind eine ganze Reihe komplizierter Verfahren für die Zahnradherstellung entwickelt worden. Um die Ent­ wicklung weiter voranzutreiben, sind verschiedene große Firmen dazu übergegangen, Laufverhalten und Tragfähigkeit in Dauerversuchen zu ermitteln. Zur Entwicklung neuer Getriebetypen werden besondere Ent­ wicklungsprogramme durchgeführt. - So findet man laufend neue Mittel, die Laufruhe und Tragfähigkeit zu steigern und die Herstellung zu ver­ billigen. Da viele Konstrukteure jedoch nicht die Zeit haben, sich über alle Fortschritte des Getriebebaues auf dem Laufenden zu halten, kommen sie in Gefahr, mit ihren Konstruktionen - gegenüber den Spitzenleistungen ihrer Branche - ins Hinter­ treffen zu geraten. Es gibt zwar ein umfangreiches Schrifttum über alle Zahnrad­ fragen und doch ist es in vielen Fällen schwierig, die Auskunft zu finden die man gerade benötigt. Die für die Praxis des Getriebebaues erforderlichen Angaben in über­ sichtlicher, sofort anwendbarer Form zusammenzufassen, ist der Zweck dieses Buches.

Keywords

Entwicklung Entwurf Fortschritt Getriebe Konstruktion Maschine Maschinenbau Mechanismus Praxis Verfahren Wissenschaft

Authors and affiliations

  • Darle W. Dudley
    • 1
  1. 1.General Electric CompanyUSA

Editors and affiliations

  • Hans Winter
    • 1
  1. 1.Zahnradfabrik Friedrichshafen AGDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-92803-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1961
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-92804-8
  • Online ISBN 978-3-642-92803-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering