Advertisement

Chemiefasern nach dem Viskoseverfahren

Erster Band

  • Kurt Götze

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIX
  2. Allgemeines

  3. Die Ausgangsmaterialien

  4. Die theoretischen Grundlagen des Viskoseverfahrens

    1. J. Schurz
      Pages 219-261
    2. E. Ringström, E. Treiber, A. Topham, W. Meskat
      Pages 282-341
    3. E. Geiger
      Pages 341-356
    4. Kurt Götze
      Pages 420-468
    5. Kurt Götze
      Pages 468-488
    6. W. Meskat, F. Kolos
      Pages 488-518
    7. Kurt Götze
      Pages 518-525
    8. Kurt Götze
      Pages 525-580
    9. Kurt Götze
      Pages 594-601
  5. Spezielle Spinnverfahren; Fasereigenschaften; Strukturuntersuchungen

    1. H. H. Schmiedeknecht
      Pages 602-607
    2. Kurt Götze
      Pages 622-625
    3. H. H. Schmiedeknecht
      Pages 625-627
    4. F. Hilgers
      Pages 627-665
    5. W. Bandel
      Pages 665-706
    6. J. Juilfs
      Pages 747-778
  6. Die Technologie des Viskoseverfahrens

  7. Untersuchungs- und Prüfungsmethoden

    1. R. Bartunek
      Pages 992-1162
    2. L. Szegö
      Pages 1163-1225
    3. L. Szegö
      Pages 1225-1255
    4. L. Szegö
      Pages 1255-1266
  8. Back Matter
    Pages 1267-1282

About this book

Introduction

abschnitten vermerkt. Wo ein solcher Name fehlt, wurde das betreffende Kapitel bzw. der betreffende Abschnitt und Unterabschnitt von mir allein bearbeitet. Nicht leicht war die Entscheidung hinsichtlich des Umfanges der theoreti­ schen und technologischen Teile. Nach Erscheinen der zweiten Auflage sind mir zahlreiche Zuschriften aus Fachkreisen zugegangen. Während aber einerseits die verhältnismäßig kurze Fassung der theoretischen Teile als besonders glück­ lich bezeichnet wurde, lagen ebenso viele Äußerungen mit der Bitte um eine breitere Berücksichtigung der Theorie vor. Ich hoffe, in der nun vorliegenden Form eine allseits befriedigende Lösung gefunden zu haben, die mir allerdings gewisse Beschränkungen bei den technologischen Kapiteln auferlegte. Es ließ sich bedauerlicherweise nicht vermeiden, daß der Umfang des Buches gegenüber der zweiten Auflage wieder nicht unerheblich zunehmen mußte. Dem Springer-Verlag fühle ich mich daher zu großem Dank verpflichtet, mir in dieser Beziehung keine Fesseln angelegt zu haben. Die Beteiligung der Mitarbeiter machte eine weitgehende Änderung der stoff­ lichen Anordnung gegenüber der zweiten Auflage erforderlich: So erschien es mir zweckmäßig, grundsätzlich eine Trennung der theoretischen von den techno­ logischen Kapiteln vorzunehmen; ferner wurden die für den Betrieb interessan­ ten Untersuchungsmethoden, deren Zahl gegenüber der zweiten Auflage erheb­ lich vermehrt wurde, in besonderen Kapiteln zusammengefaßt.

Keywords

Chemie Chemiefaser Fassung Licht Trennung Trieb Verfahren Viskose Viskosefaser chemische Struktur

Editors and affiliations

  • Kurt Götze
    • 1
  1. 1.KrefeldDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-85886-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1967
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-85887-1
  • Online ISBN 978-3-642-85886-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology
Consumer Packaged Goods