Advertisement

Die Unterwelt des Tierreiches

Kleine Biologie der Bodentiere

  • Friedrich Schaller

Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 78)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-VIII
  2. Friedrich Schaller
    Pages 1-18
  3. Friedrich Schaller
    Pages 71-114
  4. Friedrich Schaller
    Pages 114-124
  5. Friedrich Schaller
    Pages 124-124
  6. Back Matter
    Pages 125-126

About this book

Introduction

Für die Biologie ist die Mehrschichtigkeit ihrer Probleme be­ zeichnend. Sie arbeitet gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen und mit verschiedenen Methoden. Ihre Aufgaben reichen von der "bloßen" Beschreibung und Ordnung der Objekte (der Organis­ men) bis zur Kausalanalyse ihrer Entwicklungs-und Lebensgesetze. Obgleich die erstgenannten deskriptiven Disziplinen (Systematik und Morphologie) historisch wesentlich älter sind als die experi­ mentell forschenden Zweige (Physiologie, Genetik) sind doch alle noch gleicherweise aktuell; denn auch heute kann keines der biologischen Grundprobleme als gelöst gelten. Die Zoologie allein hat über I Million bekannter Arten zu ordnen - und gewiß werden noch gut 300000 neue Spezies hinzu­ kommen; denn die zoologische Erforschung der sogenannten Entwicklungsländer hat ja vielfach erst begonnen. Aber selbst in unseren Breiten sind wir mit dem Beschreiben und Ordnen noch lange nicht fertig, vor allem, wenn wir nach der Ökologie und Biologie unserer Kleintiere fragen. Was wissen wir schon von deren Umwelt und Lebensgewohnheiten? Eines der dunkelsten Kapitel der "beschreibenden" Biologie war bis vor wenigen Jahren die Frage nach dem Leben und Treiben der Kleintierwelt des Erdbodens. Man wußte zwar, daß es da unter unseren Füßen von Würmern, Insektenlarven, Urinsekten, Tausendfüßern, Milben, Einzellern und anderem Kleingetier nur so wimmle - aber wer hatte schon deren lichtscheuem Getriebe zugesehen? Es mußten erst neue Methoden des Fanges, der Züchtung und Beobachtung entwickelt werden, um dem Boden seine zoologischen Geheimnisse entlocken zu können. Von diesen Methoden und Ge­ heimnissen soll hier erzählt werden.

Keywords

Biologie Genetik Insekten Leben Physiologie Umwelt Verhalten Zoologie Ökologie

Authors and affiliations

  • Friedrich Schaller
    • 1
    • 2
  1. 1.An der Technischen HochschuleDeutschland
  2. 2.Naturhistorischen Museums BraunschweigDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-80546-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1962
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-02918-2
  • Online ISBN 978-3-642-80546-2
  • Series Print ISSN 0083-5846
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods