Advertisement

Wege zu neuen Arzneimitteln

Geschichte der Hochdruckforschung bei Bayer

  • Stanislav Kazda

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Stanislav Kazda
    Pages 13-34
  3. Stanislav Kazda
    Pages 35-53
  4. Stanislav Kazda
    Pages 55-61
  5. Stanislav Kazda
    Pages 63-107
  6. Stanislav Kazda
    Pages 109-126
  7. Stanislav Kazda
    Pages 127-139
  8. Back Matter
    Pages 145-153

About this book

Introduction

Die Bedeutung der Hypertonie als der häufigsten Herzkreislauferkrankung mit schwerwiegenden Folgen wurde erst in der zweiten Hälfte unseres Jahrhunderts erkannt. Die Suche nach ihren Behandlungsmöglichkeiten ist ein faszinierendes Kapitel der Geschichte der kooperativen Forschung von klinischen und experimentellen Fachgebieten. Die Pharmakologie hat eine Pionierleistung erbracht, auch deshalb, weil die entdeckten Chemikalien erheblich zur Klärung der Pathogenese der Hochdruckkrankheit beigetragen haben. Die Bayer-Forschung war in fast allen Teilgebieten dabei. Mit einigen Produkten wurden Meilensteine der Therapie gesetzt. Die Kalziumantagonisten, insbesondere das Adalat als eines der erfolgreichsten Arzneimittel weltweit, sind vielleicht die wichtigsten Dokumente der Forschung auf dem Hochdruckgebiet. Das Buch beschreibt nicht nur die Erfolge, sondern auch die vielen vergeblichen Anläufe, die unvermeidbar sind, um innovative Arzneimittel zu finden. Das Buch schildert das Spannungsfeld der Forschung am Beispiel der Hochdruckforschung in anschaulicher Weise aus der Sicht eines echten "Drug Hunters" und läßt die Faszination und Herausforderung der letzten Jahrzehnte aufleben.

Keywords

Antihypertensiva Arzneimittel Droge Forschung Hochdruckforschung Hochdruckkrankheit Hypertonie

Authors and affiliations

  • Stanislav Kazda
    • 1
  1. 1.Bayer AGWuppertalGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-80258-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-80259-1
  • Online ISBN 978-3-642-80258-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods